de en
Nexia Ebner Stolz

Presse

Ebner Stolz berät börsennotierte CELLINK AB beim Erwerb der Scienion AG

  • Für rund EUR 80 Mio. über­nimmt die an der Nas­daq Stock­holm no­tierte schwe­di­sche CEL­LINK das deut­sche Bio­tech-Un­ter­neh­men Scie­nion mit Sitz in Dort­mund und Ge­schäfts­lei­tung in Ber­lin
  • Er­werb um­fasst 100% der An­teile an der Ge­sell­schaft ein­schließlich Toch­ter­ge­sell­schaf­ten in den USA, Großbri­tan­nien und Frank­reich
  • Eb­ner Stolz un­terstützt käufer­sei­tig im Rah­men ei­ner Fi­nan­cial und Tax Due Di­li­gence so­wie bei der Kauf­prei­sal­lo­ka­tion nach IFRS
Ham­burg, 14. Sep­tem­ber 2020 - Der schwe­di­sche Bio­prin­ting-Spe­zia­list CEL­LINK über­nimmt im Rah­men ei­nes stra­te­gi­schen Er­werbs sämt­li­che An­teile an Scie­nion, einem in­ter­na­tio­nal führen­den deut­schen Life-Sci­ence-Un­ter­neh­men auf dem Ge­biet der ul­trapräzi­sen Do­sie­rung von Flüssig­kei­ten. Eb­ner Stolz hat CEL­LINK als Trans­ak­ti­ons­be­ra­ter mit ei­ner Fi­nan­cial und Tax Due Di­li­gence so­wie bei der Kauf­prei­sal­lo­ka­tion nach IFRS un­terstützt.

Scie­nion wurde 2001 aus dem Max-Planck In­sti­tut für mo­le­ku­lare Ge­ne­tik in Ber­lin aus­gegründet und ist seit­dem der in­ter­na­tio­nal führende An­bie­ter für die in­dus­tri­elle Pico- und Na­no­li­ter Präzi­si­ons­do­sie­rung von bio­lo­gi­schen Rea­gen­zien, Bio­mo­lekülen und Zel­len. Das Un­ter­neh­men ent­wi­ckelt und ver­mark­tet Pro­duk­ti­ons­an­la­gen, die eine präzise Do­sie­rung für An­wen­dun­gen wie Bio­sen­so­ren zur Dia­be­tesüber­wa­chung, Mi­kro- und Nano-Ar­rays, Dia­gnos­tika, und Ein­zel­zell­ge­no­mik in For­schung und In­dus­trie mit ho­hem Durch­satz ermögli­chen.

CEL­LINK ist ein in­ter­na­tio­na­les Life-Sci­ence-Un­ter­neh­men, das Tech­no­lo­gien, Pro­dukte und Dienst­leis­tun­gen für An­wen­dun­gen in der Zell- und Mo­le­ku­lar­bio­lo­gie an­bie­tet. Schwer­punkt der Ar­beit sind die Be­rei­che Bio­prin­ting, Ana­lyse, Biopro­ces­sing und Li­quid Hand­ling. Das Un­ter­neh­men ent­wi­ckelt und ver­mark­tet in­no­va­tive Zell­kul­tur­tech­no­lo­gien, mit de­nen For­scher in den Bio­wis­sen­schaf­ten in die Lage ver­setzt wer­den sol­len, Ge­webe für phar­ma­zeu­ti­sche und kos­me­ti­sche An­wen­dun­gen bis hin zu gan­zen Or­ga­nen dru­cken zu können.

Die stra­te­gi­sche Über­nahme der Scie­nion soll das zukünf­tige Wachs­tum von CEL­LINK in in­dus­tri­elle und kli­ni­sche An­wen­dun­gen un­terstützen.

Ein Trans­ak­ti­ons­team von Eb­ner Stolz hat CEL­LINK im Rah­men des Be­tei­li­gungs­er­werbs an Scie­nion mit ei­ner Fi­nan­cial und Tax Due Di­li­gence so­wie bei der Kauf­prei­sal­lo­ka­tion nach IFRS un­terstützt.

Team Eb­ner Stolz: Claus Bähre (Pro­jekt­ver­ant­wort­li­cher Part­ner Fi­nan­cial Due Di­li­gence und Kauf­prei­sal­lo­ka­tion), Jan Knorr, An­dreas Wie­fels, Wolf­gang Beck (alle Fi­nan­cial Due Di­li­gence), To­bias Ba­ke­berg (Pro­jekt­ver­ant­wort­li­cher Part­ner Tax Due Di­li­gence), Zla­tan Ni­nic (Tax Due Di­li­gence)


Pressekontakt

Isa­bell Ze­melka
Eb­ner Stolz
Kro­nen­straße 30
70174 Stutt­gart
Tel. +49 711 2049-1500
isa­bell.ze­melka@eb­ner­stolz.de

Unternehmenskontakt

To­bias Ba­ke­berg
Eb­ner Stolz
Lud­wig-Er­hard-Straße 1
20459 Ham­burg
Tel. +49 40 37097-574
to­bias.ba­ke­berg@eb­ner­stolz.de

Über Ebner Stolz

Eb­ner Stolz ist eine der größten un­abhängi­gen mit­telständi­schen Prüfungs- und Be­ra­tungs­ge­sell­schaf­ten in Deutsch­land und gehört zu den Top Ten der Bran­che. Das Un­ter­neh­men verfügt über jahr­zehn­te­lange fun­dierte Er­fah­rung in Wirt­schaftsprüfung, Steu­er­be­ra­tung, Rechts­be­ra­tung und Un­ter­neh­mens­be­ra­tung. Die­ses breite Spek­trum bie­ten über 1.700 Mit­ar­bei­ter in dem für sie ty­pi­schen mul­ti­dis­zi­plinären An­satz in al­len we­sent­li­chen deut­schen Großstädten und Wirt­schafts­zen­tren an. Als Marktführer im Mit­tel­stand be­treut das Un­ter­neh­men über­wie­gend mit­telständi­sche In­dus­trie-, Han­dels- und Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men al­ler Bran­chen und Größenord­nun­gen.

Länderüberg­rei­fende Prüfungs- und Be­ra­tungs­aufträge führt Eb­ner Stolz zu­sam­men mit Part­nern von Ne­xia In­ter­na­tio­nal durch, welt­weit ei­nes der zehn größten Netz­werke von Be­ra­tungs- und Wirt­schaftsprüfungs­un­ter­neh­men. Eb­ner Stolz ist über Ne­xia in über 120 Ländern mit mehr als 720 Büros ver­tre­ten.

nach oben