de en
Nexia Ebner Stolz

Presse

Aktionäre verkaufen TRICOR AG mit Hilfe von Ebner Stolz an globale Verpackungsgruppe

  • Rengo-Toch­ter Tri-Wall Li­mited er­wirbt TRI­COR Pa­cka­ging & Lo­gistics
  • Glo­ba­les Netz­werk ermöglicht eine stärkere In­ter­na­tio­na­li­sie­rung
  • Eb­ner Stolz un­terstützt verkäufer­sei­tig mit der Er­stel­lung ei­nes Fi­nan­cial und Tax Fact Book

Stutt­gart, 21. Au­gust 2019 -  Die Tri-Wall Li­mited, ein Toch­ter­un­ter­neh­men der ja­pa­ni­schen Rengo Co., Ltd., er­wirbt die deut­sche TRI­COR Pa­cka­ging & Lo­gistics AG (TRI­COR). Im Rah­men des Trans­ak­ti­ons­pro­zes­ses hat Eb­ner Stolz die Ak­tionäre verkäufer­sei­tig mit der Er­stel­lung ei­nes Fi­nan­cial und Tax Fact Book be­ra­ten. Der Ab­schluss der Trans­ak­tion ist noch vor Ende des Mo­nats vor­ge­se­hen.

Rengo Co., Ltd. (Osaka, Ja­pan) hat die Zu­stim­mung des „Board of Di­rec­tors“ be­kannt­ge­ge­ben, dass die Toch­ter­ge­sell­schaft Tri-Wall Li­mited (Hong Kong) die deut­sche TRI­COR er­wer­ben wird, um ei­ner der führen­den An­bie­ter für Ver­pa­ckungslösun­gen aus Schwer­well­pappe in Eu­ropa zu wer­den. Im Ge­schäfts­jahr 2018/19 er­zielte die Rengo/Tri-Wall-Gruppe mit rund 17.000 Be­schäftig­ten einen ge­mein­sa­men Um­satz von ca. 5,5 Mil­li­ar­den Euro.

TRI­COR be­treibt der­zeit fünf Pro­duk­ti­ons­stand­orte, eine Lo­gis­tik­platt­form und vier Ser­vice­cen­ter in Deutsch­land, Tsche­chien und Slo­we­nien. Die Ge­sell­schaft kon­zen­triert sich auf die Ent­wick­lung und Pro­duk­tion von Stan­dard- und kun­den­spe­zi­fi­schen in­dus­tri­el­len Ver­pa­ckungslösun­gen aus Schwer­well­pappe. Über ihre Toch­ter­ge­sell­schaft TRANS­COR Lo­gistics GmbH & Co. KG bie­tet TRI­COR ergänzende La­ger- und spe­zia­li­sierte Lo­gis­tiklösun­gen an. Die Gut­mann An­la­gen­tech­nik GmbH bie­tet Dienst­leis­tun­gen im Be­reich Ma­schi­nen­bau und Pro­zes­sau­to­ma­ti­sie­rung für eine Viel­zahl von in­dus­tri­el­len An­wen­dun­gen ein­schließlich au­to­ma­ti­sier­ter Kon­fek­tio­nie­rungslösun­gen und -equip­ment an. TRI­COR be­lie­fert vor al­lem In­dus­trie­kun­den aus den Be­rei­chen Au­to­mo­tive, Che­mie, Ma­schi­nen­bau und Elek­tro­nik in ganz Eu­ropa. Im Ge­schäfts­jahr 2018/19 hat die TRI­COR-Gruppe eine kon­so­li­dierte Ge­samt­leis­tung von rund 187 Mil­lio­nen Euro er­reicht und be­schäftigt der­zeit rund 900 Mit­ar­bei­ter.

Mar­tin Müller, Vor­stands­vor­sit­zen­der der TRI­COR AG, erklärt: „Wir sind stolz, nun Teil der Rengo/Tri-Wall-Gruppe zu sein. Das ge­mein­same glo­bale Netz­werk wird es uns ermögli­chen, un­ser Un­ter­neh­men stärker zu in­ter­na­tio­na­li­sie­ren, un­sere Kun­den bes­ser welt­weit zu be­die­nen und at­trak­tive Vor­teile für un­sere Mit­ar­bei­ter und Ge­schäfts­part­ner zu bie­ten.“

Im Rah­men des Ver­kaufs an die Rengo/Tri-Wall-Gruppe hat ein stand­ortüberg­rei­fen­des Trans­ak­ti­ons­team von Eb­ner Stolz die Ak­tionäre der TRI­COR AG mit der Er­stel­lung ei­nes Fi­nan­cial und Tax Fact Book be­ra­ten.

Team Eb­ner Stolz: Ar­mand von Al­berti (Fe­derführen­der Part­ner Tran­sac­tion Ad­vi­sory), Mat­thias Kran­kow­sky (Pro­jekt­lei­tung Fi­nan­cial Fact Book) und Mar­cel Maier (Fi­nan­cial Fact Book) so­wie Ke­vin Mo­ran (Fe­derführen­der Part­ner M&A Tax), Franz Günther und Vik­to­ria Kre­mer (beide Tax Fact Book)

Pressekontakt

Ul­rike Höreth
Eb­ner Stolz
Kro­nen­straße 30
70174 Stutt­gart
Tel.  +49 711 2049-1371
ul­rike.hoereth@eb­ner­stolz.de

Unternehmenskontakt

Ar­mand von Al­berti
Eb­ner Stolz
Kro­nen­straße 30
70174 Stutt­gart
Tel.  +49 711 2049-1476
ar­mand.vo­nal­berti@eb­ner­stolz.de

Über Ebner Stolz

Eb­ner Stolz ist eine der größten un­abhängi­gen mit­telständi­schen Prüfungs- und Be­ra­tungs­ge­sell­schaf­ten in Deutsch­land und gehört zu den Top Ten der Bran­che. Das Un­ter­neh­men verfügt über jahr­zehn­te­lange fun­dierte Er­fah­rung in Wirt­schaftsprüfung, Steu­er­be­ra­tung, Rechts­be­ra­tung und Un­ter­neh­mens­be­ra­tung. Die­ses breite Spek­trum bie­ten über 1.500 Mit­ar­bei­ter in dem für sie ty­pi­schen mul­ti­dis­zi­plinären An­satz in al­len we­sent­li­chen deut­schen Großstädten und Wirt­schafts­zen­tren an. Als Marktführer im Mit­tel­stand be­treut das Un­ter­neh­men über­wie­gend mit­telständi­sche In­dus­trie-, Han­dels- und Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men al­ler Bran­chen und Größenord­nun­gen.

Länderüberg­rei­fende Prüfungs- und Be­ra­tungs­aufträge führt Eb­ner Stolz zu­sam­men mit Part­nern von Ne­xia In­ter­na­tio­nal durch, welt­weit ei­nes der zehn größten Netz­werke von Be­ra­tungs- und Wirt­schaftsprüfungs­un­ter­neh­men. Eb­ner Stolz ist über Ne­xia in über 120 Ländern mit mehr als 700 Büros ver­tre­ten.

nach oben