de en
Nexia Ebner Stolz

Veranstaltungen

Wie funktionieren eigentlich Stiftungen und wie geht man mit Niedrigzinsphasen um?

Das Frau­en­netz­werk "Wo­men at Work" in Stutt­gart lädt zu einem Werk­statt­ge­spräch ein.

Der Be­griff "Stif­tung" ist Ih­nen si­cher­lich be­kannt.Viel­leicht un­terstützen Sie selbst eine Stif­tung oder tra­gen sich mit dem Ge­dan­ken, Gelder in eine Stif­tung ein­zu­brin­gen? In der heu­ti­gen Zeit mit na­hezu Null­ver­zin­sung an den Ka­pi­talmärk­ten steht man hier vor be­son­de­ren Her­aus­vor­de­run­gen, um den de­fi­nier­ten Stif­tungs­zweck über­haupt erfüllen zu können.

In der Ver­an­stal­tung er­hal­ten Sie Ein­bli­cke hin­ter die Ku­lis­sen ei­ner be­kann­ten Stif­tung so­wie in­ter­es­sante Ausführun­gen zu recht­li­chen und steu­er­li­chen Rahnem­be­din­gun­gen mit Lösungs­ansätzen für die Ka­pi­tal­an­lage in Zei­ten nied­rigs­ter Zin­sen.

Vorab und im An­schluss daran be­steht die Ge­le­gen­heit zum in­ten­si­ven Aus­tausch und Aus­bau von Netz­wer­ken bei Getränken und Snacs.


Die An­mel­dung er­folgt über Bank­haus Ell­wan­ger & Gei­ger KG.