de en
Nexia Ebner Stolz

Webinarreihe: Krisenbewältigung mit BI-gestützten Lösungen für den Handel

Ge­mein­sam mit der AHAG Un­ter­neh­mens­be­ra­tung und dem Soft­ware­her­stel­ler Bis­santz be­han­deln wir bei die­ser Webi­nar­reihe die The­men rund um tool­gestützte Lösun­gen für Li­qui­ditätspla­nung, Ri­si­ko­ma­nage­ment, Port­fo­liober­ei­ni­gung, E-Com­merce- und Fi­li­al­steue­rung.

Digitale Markterschließung – wenn nicht jetzt wann dann? - 3.9.2020

Inhalte

  • Er­folg­reich E-Com­merce bet­rei­ben und B2C-Kun­den er­rei­chen
  • Po­ten­tiale ei­ner Om­nichan­nel-Stra­te­gie
  • Be­ste­hende IT-In­fra­struk­tur - Her­aus­for­de­rung oder Mög­lich­keit

Erfolgreiche Portfoliobereinigung und Sortimentsplanung mit BI - 20.8.2020

Inhalte

Kun­den­seg­men­tie­rung

  • Ge­eig­nete Kri­te­rien für die Kun­den­seg­men­tie­rung
  • Cu­sto­mer Lifetime Va­lue (Wel­che Kun­den brin­gen mir auch mor­gen noch Ge­winn?)
  • Pra­xis­bei­spiele
Port­fo­lio-Be­wer­tung
  • Mehr­di­men­sio­nale Port­fo­lio­ana­lyse (Kun­den­seg­mente / Arti­kel­grup­pen) zur Iden­ti­fi­ka­tion von „Kan­di­da­ten“ für die Port­fo­li­obe­r­ei­ni­gung
  • Dif­fe­ren­zie­rung nach Ab­satz­ka­nä­len
  • ABC-Ana­lyse nach De­ckungs­be­trä­gen: Wel­che Arti­kel lie­fern den höchs­ten De­ckungs­bei­trag und wel­che sind für den DB irre­le­vant?
  • Ana­ly­se­ket­ten­tech­nik
Port­fo­lio-Ber­ei­ni­gung
  • Po­ten­zial-Ana­lyse (Wel­che Arti­kel ha­ben den größ­ten He­bel?)
  • Pro­zess zur schritt­wei­sen Port­fo­li­obe­r­ei­ni­gung
  • Pra­xis­bei­spiele

Business Intelligence im filialisierten Einzelhandel - 6.8.2020

Inhalte

Fi­lial­steue­rung

  • Besu­cher­f­re­qu­en­zen vs. Per­so­na­l­ein­satz­pla­nung auf Stun­de­ne­bene
  • Steue­rung Ver­kaufs­leis­tung (An­spra­che, Zu­satz- bzw. Mehr­wert­ver­käufe)
  • Con­ver­sion Rate, Ø-Bon­größe, Arti­kel pro Bon, An­teil SB-Käufe, Nach­lässe und DB pro Sorti­ment
Wa­ren­steue­rung
  • Vor­or­der-Steue­rung / Rep­le­nish­ment und Men­gen­aus­g­leich zwi­schen den Fi­lia­len
  • In-Sea­son-Steue­rung mini­miert „Nein-Ver­käu­fe“
  • Ab­schrif­ten-Steue­rung durch „Slow Sel­ler Mana­ge­ment“ -> Früh­zei­ti­ges Er­ken­nen von Lang­sam-Dre­hern mit in­tel­li­gen­ter Abp­rei­sung
Mar­ke­ting­con­trol­ling
  • Er­folg von Ak­tio­nen inkl. „Mit­käu­fen“ und Ber­ei­ni­gung von Son­der­ef­fek­ten (z. B. Wit­te­rung) vs. Bud­gets
  • Wa­ren­kor­bana­lyse (Bons) im Sinne  opti­ma­ler Ergän­zungs­sorti­mente und „Next best of­fer“-Vor­schläge
  • Aus­wer­tung Kun­den­da­ten (-kar­ten) und Imp­le­men­tie­rung ei­nes auto­ma­tisch per­so­na­li­sier­ten Mar­ke­tings

Mit BI im E-Commerce die Datenflut beherrschen - 21.7.2020

Inhalte

Mar­gen­ana­lyse

  • De­ckungs­bei­trag de­tail­liert ana­ly­sie­ren
  • Opti­mie­rung Pri­cing
  • Kam­pag­nen­ren­ta­bi­li­tät er­mit­teln
Be­stand­s­opti­mie­rung
  • Out-of-stock-Si­tua­tio­nen ver­mei­den
  • Li­qui­di­tät gene­rie­ren
  • Pri­cing opti­mie­ren
Mar­ke­ting
  • Kun­den­kom­mu­ni­ka­tion ver­bes­sern
  • Stra­te­gi­sche Pro­dukte / Kam­pag­nen pla­nen
  • Ver­lo­rene Stamm­kun­den reak­ti­vie­ren

Managementinformation 2020: Selbständige Datenanalyse flexibel und mobil - 9.7.2020

Inhalte

Risi­ko­ma­na­ge­ment mit ex­ter­nen Kenn­zah­len ver­bes­sern

  • Über­blick der Kenn­zah­len
  • Funk­tio­nen in Delta­Mas­ter
  • Er­kennt­nisse für das ei­gene Un­ter­neh­men
Un­ter­neh­mens­steue­rung mit in­ter­nen Kenn­zah­len
  • Über­blick der Kenn­zah­len
  • Bei­spiele aus der Pra­xis
  • De­ckungs­bei­trags­ana­lyse
Bis­santz Dash­Board
  • Kenn­zah­len mit dem Dau­men steu­ern
  • Vi­sua­li­sie­rung OHNE Dia­gramme
  • Ein­fa­che Da­ten­be­reit­stel­lung ex­ter­ner und in­ter­ner Da­ten

Toolgestützte Liquiditätsplanung - immer im Sichtflug gerade in turbulenten Zeiten - 25.6.2020

Inhalte

Auto­ma­ti­sche Schnitt­s­tel­len zu den Vor­sys­te­men

  • Of­fene Pos­ten der Debi­to­ren und Kre­di­to­ren
  • Auf­trags­be­stand
  • Be­stel­lun­gen und Obli­gos
  • Als repe­ti­ti­ver Pro­zess im Un­ter­neh­men
Tran­s­pa­renz, Ro­bust­heit, Bedi­en­bar­keit
  • Auflö­sung der Busi­ness Pla­nung / Fore­cast auf Ta­ges- bzw. Wo­che­n­e­bene bei auto­ma­ti­scher Pflege von Ar­beits- und Fei­er­ta­gen
  • Zen­trale Pflege von Prä­mis­sen und Zei­len­schema
  • Nut­zung durch Fach­an­wen­der und manu­elle An­pas­sung der Sys­tem- und Plan­date
Sze­na­ri­o­fähig­keit und Ver­si­ons­ver­wal­tung
  • Da­ten­bank­ba­sierte Ver­ar­bei­tung
  • Be­lie­big viele Auf­satz­punkte
  • Vi­sua­li­sie­rung OHNE Dia­gramme

nach oben