de en
Nexia Ebner Stolz

Veranstaltungen

Update zum Jahresabschluss in Brandenburg

Der Jah­res­ab­schluss ist das zen­trale Rech­nungs­le­gungs­in­stru­ment in der kom­mu­na­len Dop­pik. Ziel des dop­pi­schen Jah­res­ab­schlus­ses ist es, ein den tatsäch­li­chen Verhält­nis­sen der Ge­bietskörper­schaft ent­spre­chen­des Bild der Schul­den-, Vermögens-, Er­trags- und Fi­nanz­lage dar­zu­stel­len. Nach­dem viele Kom­mu­nen in­zwi­schen ihre Eröff­nungs­bi­lanz er­stellt ha­ben, steht nun die Er­stel­lung der Jah­res­ab­schlüsse an.

In dem Se­mi­nar wer­den wir Ih­nen die wich­tigs­ten Schritte zur Be­ar­bei­tung der ein­zel­nen Bi­lanz­pos­ten des Jah­res­ab­schlus­ses ver­mit­teln. Ne­ben Check­lis­ten er­hal­ten Sie Hin­weise zur Be­ar­bei­tung ein­zel­ner The­men­fel­der. Da­ne­ben wird der Re­fe­rent ak­tu­elle The­men aus sei­ner Be­ra­tungstätig­keit vor­stel­len und Lösungsmöglich­kei­ten auf­zei­gen.

Schwer­punkte wer­den sein:

  • Ab­gren­zung In­ves­ti­tion und In­stand­hal­tungsmaßnah­men
  • Ak­tu­elle Ent­wick­lun­gen bei der buch­hal­te­ri­schen Ab­bil­dung von städte­bau­li­chen Maßnah­men so­wie
  • An­satz und Be­wer­tung von Rück­stel­lun­gen.
Für  die­ses  Se­mi­nar wer­den Grund­kennt­nisse in der kaufmänni­schen Buch­hal­tung vor­aus­ge­setzt. Nut­zen Sie die Möglich­keit, vorab kon­krete Fall­kon­stel­la­tio­nen und Fra­gen zu
über­mit­teln und zum Ge­gen­stand der Ver­an­stal­tung zu ma­chen. Über­sen­den
Sie Ihre Fra­gen bitte per E-Mail an kom­mu­nal­wirt­schaft@vhw.de

Teil­nah­me­gebühren: 310,00 € für Mit­glie­der des vhw, 375,00 € für Nicht­mit­glie­der, 140,00 € für Stu­den­ten (bis 27 Jahre mit Nach­weis).

Ihre An- oder Ab­mel­dun­gen er­bit­ten wir schrift­lich per Post, Fax oder E-Mail an den vhw e. V., Zen­trale Se­mi­nar­ver­wal­tung, Frit­schestr. 27/28, 10585 Ber­lin, Fax: 030 390473-690, se­mi­nare@vhw.de oder bu­chen Sie im In­ter­net un­ter www.vhw.de.