deen
Nexia Ebner Stolz

Umsatzsteuer Impuls - E-Publikationen

Ermä­ß­ig­ter Steu­er­satz nun auch für elek­tro­ni­sche Ver­öf­f­ent­li­chun­gen?

Pub­li­ka­tio­nen, wie Bücher, Zei­tun­gen und Zeit­schrif­ten in gedruck­ter Form oder auf phy­si­schen Daten­trä­gern, unter­lie­gen in Deut­sch­land im Regel­fall dem ermä­ß­ig­ten Steu­er­satz von 7 %. Elek­tro­ni­sche Ver­öf­f­ent­li­chun­gen wer­den hin­ge­gen mit dem Regel­steu­er­satz von 19 % besteu­ert. Diese nicht zu recht­fer­ti­gende Ung­leich­be­hand­lung dürfte künf­tig in eini­gen, wenn ggf. auch nicht in allen EU-Mit­g­lied­staa­ten besei­tigt wer­den. Der ECO­FIN Rat der Finanz- und Wirt­schafts­mi­nis­ter der EU-Mit­g­lied­staa­ten hat am 2.10.2018 mit sei­ner Zus­tim­mung zu einer Ände­rung der Mehr­wert­steu­er­sys­tem­richt­li­nie den Weg hier­für frei gemacht.

Lesen Sie mehr zu die­sen Ent­wick­lun­gen in unse­rem Umsatz­steuer Impuls.

Hin­weis: Wol­len Sie diese Infor­ma­tio­nen immer exk­lu­siv als eine(r) der Ers­ten erhal­ten? Mel­den Sie sich gerne hier zu unse­ren News­let­tern an.

nach oben