de en
Nexia Ebner Stolz

Presse

Synergien bei M&A-Prozessen

FINANCE Magazin: "Financial und Commercial Due Diligence: So hebt man Synergien"

Ar­mand von Al­berti, Wirt­schaftsprüfer, Steu­er­be­ra­ter und Part­ner bei Eb­ner Stolz in Stutt­gart, erläutert in einem ak­tu­el­len Bei­trag des FI­NANCE Ma­ga­zin, wa­rum sich eine ge­mein­same Be­trach­tung von Fi­nan­cial und Com­mer­cial Due Di­li­gence lohnt.

Synergien bei MA-Prozessen © Unsplash

"Fi­nan­cial und Com­mer­cial Due Di­li­gence sind eng ver­zahnt. [...] Fälle, in de­nen Kun­den sich be­wusst dafür ent­schei­den, die Stränge un­abhängig von­ein­an­der lau­fen zu las­sen, um zwei ge­trennte Mei­nun­gen zu er­hal­ten, seien die Aus­nahme, sagt Ar­mand von Al­berti, Wirt­schaftsprüfer und Steu­er­be­ra­ter bei Eb­ner Stolz, der re­gelmäßig Fi­nan­cial Due Di­li­gen­ces be­glei­tet. 'Die meis­ten wol­len ein Sze­na­rio ver­mei­den, in dem sie erst kurz vor der Ent­schei­dungs­fin­dung die Be­richte der Fi­nan­cial und der Com­mer­cial Due Di­li­gence ne­ben­ein­an­der­le­gen und dann Wi­der­sprüche fest­stel­len.' "

Hinweis

Den vollständi­gen Bei­trag "Fi­nan­cial und Com­mer­cial Due Di­li­gence: So hebt man Syn­er­gien" le­sen Sie auf der Web­site des FI­NANCE Ma­ga­zins.

nach oben