de en
Nexia Ebner Stolz

Veranstaltungen

Stiftungsfrühstück

Das anhal­tende, his­to­risch nie­d­rige Zins­ni­veau zwingt Stif­tun­gen zuneh­mend zum wirt­schaft­li­chen Umden­ken. Vor die­sem Hin­ter­grund liegt die Über­le­gung nahe, durch Zusam­men­le­gung meh­re­rer Stif­tun­gen Ein­spar­po­ten­tiale zu heben und wie­der einen grö­ße­ren Grad der Zweck­ver­wir­k­li­chung zu errei­chen. Ein wich­ti­ger The­men­schwer­punkt der Ver­an­stal­tung liegt daher auf den recht­li­chen Rah­men­be­din­gun­gen der Zusam­men­le­gung von Stif­tun­gen.

Des Wei­te­ren ist es gut ein Jahr nach Ver­kün­dung des Ehrenamts­stär­kungs­ge­set­zes an der Zeit, eine erste Bilanz zu zie­hen. Im Fokus steht dabei ins­be­son­dere, wie die Neu­re­ge­lun­gen durch die Finanz­ver­wal­tung umge­setzt wer­den.

Ein wei­te­rer The­men­schwer­punkt beschäf­tigt sich mit der finan­zi­el­len Repres­sion als Fakt - und deren Bedeu­tung sowie Aus­wege für die Stif­tungs­an­lage!

Als Spe­zia­lis­ten auf dem Gebiet der Prü­fung und Bera­tung von gemein­nüt­zi­gen Orga­ni­sa­tio­nen und Stif­tun­gen erläu­tern wir Ihnen gern die wesent­li­chen und für Ihre täg­li­che Pra­xis rele­van­ten Punkte der Geset­zes­än­de­rung bei unse­rem Stif­tungs­früh­s­tück, zu dem wir Sie hier­mit recht herz­lich ein­la­den möch­ten.

Die Ver­an­stal­tung ist kos­ten­f­rei.

Zielgruppe

Stiftungen