de en
Nexia Ebner Stolz

Veranstaltungen

Praxisseminare für juristische Personen des öffentlichen Rechts - Frühstück: Die Neuregelung des § 2b USTG

Finanz­ver­wal­tung  und  Gesetz­ge­ber  sind  tätig  gewor­den,  um  die  Umsatz­be­steue­rung  von  juris­ti­schen  Per­so­nen  des  öff­ent­li­chen  Rechts  („jPdöR”) den  Vor­ga­ben  der  Recht­sp­re­chung  des  Bun­des­fi­nanz­ho­fes  und  des  Euro­päi­schen  Gemein­schafts­rechts anzu­g­lei­chen. Die Neu­re­ge­lung des § 2b Umsatz­steu­er­ge­setz tritt zum 1. Januar 2016 in Kraft. Bei unse­rem Früh­s­tück "Die Neu­re­ge­lung des § 2b USTG" wer­den die  Neu­re­ge­lun­gen  der  Umsatz­steu­er­be­steue­rung  für  die  öff­ent­li­che Hand und gemein­nüt­zige Orga­ni­sa­tio­nen struk­tu­riert  und  pra­xis­nah dar­ge­s­tellt.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen zu die­ser Ver­an­stal­tung ent­neh­men Sie bitte dem Ver­an­stal­tungs­f­lyer.