de en
Nexia Ebner Stolz

Veranstaltungen

Kommunale Unternehmen in der Krise – was nun?

Das Umfeld für die wirt­schaft­li­che Betä­ti­gung von Kom­mu­nen und de-
ren Gesell­schaf­ten unter­liegt einem star­ken Wan­del. War bis vor Kur­zem
noch mit erheb­li­chen Erfolgs­bei­trä­gen durch die kom­mu­nale Ver­sor-
gungs­wirt­schaft oder mit Gewinn­aus­schüt­tun­gen aus Betei­li­gun­gen zu
rech­nen, so ero­die­ren diese quel­len zuneh­mend.

Ande­rer­seits steigt der Druck für kom­mu­nale Unter­neh­men, ihren Bei-
trag zur Ver­bes­se­rung der Haus­halts­lage ihrer Gesell­schaf­ter zu leis­ten.
Wei­tere Ein­flüsse brin­gen die kon­se­qu­ente Berück­sich­ti­gung des Verga-
be- und EU-Bei­hil­fe­rechts mit sich. Wie ver­hal­ten sich vor die­sem Hin­ter-
grund die Kre­di­t­in­sti­tute? Beste­hen Risi­ken durch die Finan­zie­rung über
Kre­di­t­in­sti­tute in kom­mu­na­ler Trä­ger­schaft? Gibt es Haf­tungs­ri­si­ken für
organe und Amts­trä­ger und wenn ja, wie kön­nen die Risi­ken durch die
Com­p­li­ance aus­ge­sch­los­sen wer­den.

Die Sanie­rung von kom­mu­na­len Unter­neh­men hat neben der Ver­fol-
gung der Inter­es­sen der Gesell­schaf­ter immer betriebs­wirt­schaft­li­che und
recht­li­che – zuneh­mend auch insol­venz­recht­li­che – Kom­po­nen­ten.

Die Teil­nahme ist kos­ten­los. Anmel­dun­gen wer­den in der Rei­hen­folge ihres
Ein­gangs berück­sich­tigt. Sollte ein ande­rer Ver­t­re­ter aus Ihrem Unter­neh-
men teil­neh­men, so bit­ten wir um Benach­rich­ti­gung.

Vergangene Termine