deen
Nexia Ebner Stolz

INDat-Report: Ebner Stolz ist mit „Kümmerer-Gen“ multidisziplinär präsent

InDAT-Report, das Fachmagazin für Restrukturierung, Sanierung und Insolvenz, beleuchtet in seiner aktuellen Ausgabe unter dem Titel „Mit „Kümmerer-Gen“ multidisziplinär präsent“ die Restrukturierungspraxis von Ebner Stolz.

Bera­tung aus einer Hand - dafür ste­hen die Rechts­an­wälte, Steu­er­be­ra­ter, Wirt­schafts­prü­fer und Unter­neh­mens­be­ra­ter von Ebner Stolz. Ent­sp­re­chend mul­ti­dis­zi­p­li­när auf­ge­s­tellt sind auch die Restruk­tu­rie­rungs­teams des Unter­neh­mens. Die Bera­ter ste­hen für alle Fra­gen rund um die Sanie­rung von Unter­neh­men bereit - mit Aus­nahme der Insol­venz­ver­wal­tung.

InDAT-Report, das Fach­ma­ga­zin für Restruk­tu­rie­rung, Sanie­rung und Insol­venz, beleuch­tet in sei­ner aktu­el­len Aus­gabe unter dem Titel „Mit „Küm­me­rer-Gen“ mul­ti­dis­zi­p­li­när prä­sent“ die Bera­tungs­pra­xis des Rechts­an­walts Jan Groß, des Unter­neh­mens­be­ra­ters Cars­ten Nagel und des Wirt­schafts­prü­fers und Steu­er­be­ra­ters Bern­hard Stef­fan. Sie haben im Trio und gemein­sam mit ande­ren Kol­le­gen schon man­ches Unter­neh­men, etwa Albert Horn oder Lutz Flei­sch­wa­ren, gemein­sam wie­der auf die Beine ges­tellt. Die Bera­ter von Ebner Stolz sind über­wie­gend im vor­in­sol­venz­li­chen Bereich tätig. Ihre Spe­zial­ge­biete lie­gen in der Erstel­lung, Beg­lei­tung und Begu­t­ach­tung von Sanie­rungs­kon­zep­ten. Bern­hard Stef­fan hat als Vor­sit­zen­der des Fach­aus­schus­ses Sanie­rung und Insol­venz des Insti­tuts der Wirt­schafts­prü­fer (IDW FAS) an der Erstel­lung der IDW-Stan­dards S 6, S 2, S 11 und S 9 maß­geb­lich mit­ge­wirkt.

Mehr zum INDat-Bei­trag fin­den Sie hier.



nach oben