deen
Nexia Ebner Stolz

Kamingespräch: Grenzüberschreitender Mitarbeitereinsatz - Optimierung bei Steuer und Sozialversicherung

Gerade in deutsch-fran­zö­si­schen Unter­neh­men oder Kon­zer­nen gibt es zahl­rei­che Mit­ar­bei­ter, die beid­seits des Rheins tätig sind. Teils sind sie sowohl bei einer deut­schen als auch einer fran­zö­si­schen Gesell­schaft ange­s­tellt. Teils sie sind für einen ein­zi­gen Arbeit­ge­ber regel­mä­ßig in bei­den Län­dern tätig. Im Hin­blick auf Steu­ern und Sozial­ver­si­che­rung gel­ten für sol­che Mit­ar­bei­ter beson­dere Rege­lun­gen. Durch eine geschickte Gestal­tun­gen kön­nen u.U. Steu­ern oder Sozial­ab­ga­ben gespart wer­den.

Herr Mat­thias Bos­bach und Herr Sten Gün­sel, beide Exper­ten für Steuer und Sozial­ver­si­che­rung bei Ebner Stolz wer­den aus ihrer täg­li­chen Bera­tungs­pra­xis berich­ten und Ihnen den Über­blick über die Chan­cen und Her­aus­for­de­run­gen bei grenz­über­sch­rei­ten­den Ein­sät­zen geben.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen ent­neh­men Sie bitte dem Ver­an­stal­tungs­f­lyer.