de en
Nexia Ebner Stolz

Veranstaltungen

Erstellung eines Konzernabschlusses - Möglichst effizient und prüfungssicher

In der neuen Ver­an­stal­tungs­reihe "Pra­xis-Work­shop Bi­lan­zie­rung und Be­wer­tung - Das Fo­rum von Eb­ner Stolz für An­wen­der" wol­len wir im Rah­men re­gelmäßiger Work­shops ak­tu­elle Sach­ver­halte aus der Pra­xis der Bi­lan­zie­rung und Be­wer­tung in Un­ter­neh­men auf­grei­fen und mit Ih­nen dis­ku­tie­ren.

© Thinkstock

In der ers­ten Ver­an­stal­tung stel­len wir Ih­nen in einem in­ter­ak­ti­ven Work­shop die Vor­ge­hens­weise bei der Er­stel­lung ei­nes Kon­zern­ab­schlus­ses für klei­nere und mitt­lere Un­ter­neh­mens­grup­pen vor. Zu die­sem Thema wird zunächst als Re­fe­rent Herr Hans-Pe­ter Möller, Wirt­schaftsprüfer, Steu­er­be­ra­ter und Part­ner Eb­ner Stolz Han­no­ver, mit­tels ei­nes Ex­cel-Tools ex­em­pla­ri­sch ein möglichst ef­fi­zi­en­tes Vor­ge­hen bei der Er­stel­lung ei­nes Kon­zern­ab­schlus­ses dar­stel­len so­wie ge­mein­sam mit Ih­nen die sich da­bei stel­len­den Fra­gen und Her­aus­for­de­run­gen er­ar­bei­ten, um po­ten­ti­elle Feh­ler zu ver­mei­den. Im An­schluss möch­ten wir mit Ih­nen ge­mein­sam mögli­che prak­ti­sche Schwie­rig­kei­ten so­wie evtl. Lösungs­ansätze zu de­ren Bewälti­gung aus Ih­ren Un­ter­neh­men dis­ku­tie­ren.

The­men­schwer­punkte aus un­se­rer Sicht sind da­bei:

  • Die Über­lei­tung der sog. HB1 auf die HB2
  • Ggf. Fremdwährungs­um­rech­nun­gen
  • Er­stel­lung ei­ner Sum­men­bi­lanz/-GuV
  • Kon­so­li­die­rungs­bu­chun­gen (Ei­gen­ka­pi­tal, Schul­den, Auf­wand/Er­trag, evtl. Zwi­schen­ge­win­ne­li­mie­run­gen)
  • Prin­zip der Vor­tags­bu­chun­gen im Fol­ge­jahr

Die Teil­nahme ist für Sie kos­ten­frei.