de en
Nexia Ebner Stolz

Veranstaltungen

Benefit Place - motivierte Mitarbeiter als Erfolgsfaktor für Ihr Unternehmen

In Zei­ten des Fach­kräf­te­man­gels und des „War for Tal­ents“, der star­ken Prä­senz der Gene­ra­tion Y und dem Berufs­ein­s­tieg der Gene­ra­tion Z – der soge­nann­ten Mil­le­nials – ver­än­dern sich die Anfor­de­run­gen und Erwar­tun­gen der Bewer­ber und der Mit­ar­bei­ter an die Unter­neh­men.

Bis 2020 wer­den die um die Jahr­tau­send­wende Gebo­re­nen jeden fünf­ten Mit­ar­bei­ter stel­len. Um die Arbeit­ge­ber-attrak­ti­vi­tät und das Emp­loyer Bran­ding zu stär­ken, wer­ben Unter­neh­men mit dem inzwi­schen fast schon obli­ga­to­ri­schen Obst­korb, mit Gra­tis­ge­trän­ken und fle­xi­b­len Arbeits­zei­ten. Doch rei­chen diese Bene­fits, um aus der Masse der Arbeit­ge­ber her­aus­zu­s­te­chen und die ent­schei­den­den Talente für sich gewin­nen zu kön­nen? Kön­nen nicht viel­mehr maß­ge­schnei­derte und indi­vi­du­elle Bene-fit-Pro­gramme das Allein­stel­lungs­merk­mal und die DNA eines Arbeit­ge­bers bestim­men? Erhöht dies die Zufrie­den­heit und Moti­va­tion der Mit­ar­bei­ter? Kön­nen hier­durch Mit­ar­bei­ter gebun­den und neue Fach­kräfte geziel­ter gewon­nen wer­den?

Die Ver­an­stal­tung „Bene­fit Place“, die wir gemein­sam mit Veri­tas, ZIRN­GIBL und bbse­lect aus­rich­ten, hat zum Ziel, stra­te­gi­sche Aspekte von Bene­fit-Pro­gram­men in Kom­bi­na­tion mit deren inhalt­li­cher Aus­ge­stal­tung vor­zu­s­tel­len. Bei der Umset­zung von betrieb­li­chen Bene­fit-Pro­gram­men sind jedoch kom­plexe steuer- und arbeits­recht­li­che Gesichts­punkte sowie gesetz­ge­be­ri­sche Vor­ga­ben zu beach­ten. Hierzu erhal­ten Sie eben­falls einen Exper­ten­ein­blick.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen zum Pro­gramm und den Refe­ren­ten ent­neh­men Sie bitte dem Ver­an­stal­tungs­f­lyer.

Bitte mel­­­­­­den Sie sich unter die­­­­­­sem Link an.

Die Teil­­nah­­me­­ge­­bühr beträgt EUR 60,00 zzgl. geset­z­­li­cher Umsat­z­­steuer.

Ziel­gruppe:

Die Ver­an­stal­tung rich­tet sich an HR-Ver­ant­wort­li­che, das Mana­ge­ment und die Geschäfts­füh­rung. Dienst­leis­ter sind zu die­ser Ver­an­stal­tung nicht zuge­las­sen.