de en
Nexia Ebner Stolz

arcplan smart financials - sponsored by Ebner Stolz

Wir laden Sie herz­lich zum arc­plan smart finan­cials - spon­so­red by Ebner Stolz - in den Räum­lich­kei­ten der IHK Stutt­gart ein.

arc­plan-Soft­ware ermög­licht den Ein­satz von Busi­ness Intel­li­gence, Ana­lyse- und Pla­nungs­ap­p­li­ka­tio­nen, die Ihre Anfor­de­run­gen voll­stän­dig erfül­len. Ein umfas­sen­der Ansatz im Hin­blick auf die Daten­an­bin­dung erlaubt den unmit­tel­ba­ren Zugriff auf mehr als 20 Daten­qu­el­len. Der Ein­satz von arc­plan erfor­dert keine Daten­ex­trak­tion oder Agg­re­ga­tion von Inhal­ten in einer pro­prie­tä­ren Daten­hal­tung, son­dern ermög­licht die direkte Ver­bin­dung zu einer Viel­zahl rela­tio­na­ler und mul­ti­di­men­sio­na­ler Daten­qu­el­len von Anbie­tern wie SAP, Ora­cle, IBM, Micro­soft, Tera­data, Luca­Net u.v.a.m.
 
Die Soft­ware ermög­licht eine inhalt­lich tran­s­pa­rente und strin­gente Dar­stel­lung aller rele­van­ten Infor­ma­tio­nen – sch­nell und zuver­läs­sig. arc­plan ist der erste Busi­ness Intel­li­gence (BI)-Anbie­ter, der dies auch dank des von BARC erhal­te­nen renom­mier­ten HICHERT®IBCS Güte­sie­gels bele­gen kann.
 
Wir freuen uns sehr, dass wir mit arc­plan Infor­ma­tion Ser­vices GmbH einen star­ken Part­ner gewin­nen konn­ten, mit dem wir smarte Lösun­gen für Rech­nungs­we­sen und Con­trol­ling umset­zen kön­nen.
 
Wir wür­den uns freuen, wenn wir Ihnen im Rah­men unse­rer gemein­sa­men Ver­an­stal­tung viel­sei­tige Lösung vor­s­tel­len kön­nen.

Agenda:

14:30 - 15:00 Uhr
Ankunft und Regi­s­trie­rung
 
15:00 – 15:15 Uhr
Begrüß­ung und Ein­lei­tung
 
15:15 – 16:00 Uhr
Erwar­tun­gen an die CFOs von mor­gen:
Wie Sie die Her­aus­for­de­run­gen meis­tern
 
Refe­ren­ten:
Ralf Pfi­zen­mayer, Mana­ging Part­ner, Ebner Stolz Mana­ge­ment Con­sul­tants GmbH
Tho­mas Weg­ner, Mana­ger Chan­nels & Busi­ness Deve­lop­ment, arc­plan Infor­ma­tion Ser­vices GmbH
 
Der moderne CFO muss die Unter­neh­mens­ent­wick­lung mess- und steu­er­bar machen und wird u.a. mit stei­gen­den Anfor­de­run­gen an Tran­s­pa­renz, zuneh­men­den Daten­vo­lu­men und wach­sen­der Kom­ple­xi­tät kon­fron­tiert. In die­sem Bei­trag wird dar­ge­s­tellt, wie auch der Mit­tel­stand die neuen Her­aus­for­de­run­gen für Pla­nung sowie Repor­ting bewäl­tigt und Chan­cen aus Daten genutzt wer­den kön­nen.
 
16:00 – 16:30 Uhr
CFO Solu­ti­ons:
Tran­s­pa­renz in der Unter­neh­mens­steue­rung
 
Refe­ren­ten:
Tobias Laube, Senior Mana­ger, Ebner Stolz Mana­ge­ment Con­sul­tants GmbH
Jan Wojdyla, Con­sul­tant, Ebner Stolz Mana­ge­ment Con­sul­tants GmbH
 
Anhand eines Pro­jekt­bei­spiels wird gezeigt, wie für ein mit­tel­stän­di­sches Unter­neh­men die neuen Anfor­de­run­gen an Repor­ting und Pla­nung in ein Werk­zeug zur tran­s­pa­ren­ten Unter­neh­mens­steue­rung über­führt wur­den:
 
- Aus­gangs­si­tua­tion und Her­aus­for­de­run­gen
- Tran­s­pa­renz für GuV, Bilanz, Cash­f­low
- Tran­s­pa­renz für Coven­ants und ope­ra­tive Kenn­zah­len
- Inte­g­ra­tion von Ist und Sze­na­rio­pla­nun­gen in einem Mana­ge­ment Cock­pit
 
16:30 – 16:50 Uhr
Kaf­fee­pause
 
16:50 – 17:30 Uhr
Tur­bu­lente Zei­ten, opti­mierte Pla­nung - arc­plan bei der EGGER Gruppe
 
Refe­rent:
Marc Sch­lip­p­hak, Part­ner/Pro­ku­rist, brain­court GmbH
 
Die EGGER Gruppe ist Kom­p­lett­an­bie­ter für Voll­holz und Holz­werk­stoffe mit über 6.500 Mit­ar­bei­tern in über 150 Län­dern. Mit der klas­si­schen Pla­nung ließ sich die not­wen­dige Aktua­li­tät und Pla­nungs­ge­nau­ig­keit nicht mehr rea­li­sie­ren: Des­halb sollte eine rol­lie­rende Pla­nung rea­li­siert wer­den: begin­nend bei Absatz­men­gen, Stück­lis­ten und Roh­stof­fein­kauf­s­p­rei­sen über die Pro­duk­ti­ons- und Logis­tik-Pla­nung mün­den die Ergeb­nisse in die Liqui­di­täts­pla­nung. Ein schlan­ker Pro­zess und die Kon­zen­t­ra­tion auf die wesent­li­chen Infor­ma­tio­nen ermög­li­chen eine aus­sa­ge­kräf­tige Pla­nung im Quar­tals­rhyth­mus.
 
17:30 – 18:00 Uhr
Ide­en­werk­statt // mode­rierte Dis­kus­sion
 
Mode­ra­tion:
Tho­mas Weg­ner, arc­plan Infor­ma­tion Ser­vices GmbH
 
18:00 – 19:00 Uhr
Net­wor­king & Steh-Din­ner