de en
Nexia Ebner Stolz

Veranstaltungen

Aktuelles Mietrecht – Handlungsbedarf durch Europäische Datenschutzgrundverordnung und Digitalisierung

„Al­les neu macht der Mai!“ Zum 25.05.2018 tritt mit der Da­ten­schutz­grund­ver­ord­nung (DS­GVO) das ein­heit­li­che Eu­ropäische Da­ten­schutz­recht in Kraft. Die Neu­re­ge­lun­gen gel­ten zwin­gend für alle An­wen­der, die Da­ten von EU-Bürgern ver­ar­bei­ten, nut­zen und spei­chern. Hand­lungs­be­darf im Rah­men der Ver­mie­tung von Im­mo­bi­lien er­gibt sich da­her für Ver­mie­ter, Ver­wal­ter, Mak­ler und In­ves­to­ren.

Aktuelles Mietrecht – Handlungsbedarf durch Europäische Datenschutzgrundverordnung und Digitalisierung© Thinkstock

Mit un­se­rer Ver­an­stal­tung möch­ten wir Ih­nen die Re­ge­lun­gen der Da­ten­schutz­grund­ver­ord­nung und die Kon­se­quen­zen für Ihre in­terne Or­ga­ni­sa­tion näher brin­gen. Dr. Björn Schal­lock, Fach­an­walt für IT- und Da­ten­schutz­recht, wird die Grundzüge der DS­GVO und ex­em­pla­ri­sch ei­nige Um­set­zungsmöglich­kei­ten der neuen recht­li­chen An­for­de­rung vor­stel­len. Si­mo­netta Hahn, Rechts­anwältin und Im­mo­bi­lienöko­no­min wird den Hand­lungs­be­darf für die Ak­teure der Im­mo­bi­li­en­ver­mie­tung il­lus­trie­ren. Dr. Da­niel Kau­ten­bur­ger-Behr, Rechts­an­walt, Steu­er­be­ra­ter und Lei­ter des Cen­ter of Com­pe­tence Im­mo­bi­lien bei Eb­ner Stolz, so­wie Ste­fan Las­kowski, Steu­er­be­ra­ter für na­tio­nale und in­ter­na­tio­nale Im­mo­bi­li­en­un­ter­neh­men, zei­gen Ih­nen ei­nige steu­er­li­che Fall­stri­cke bei der Be­wirt­schaf­tung von mo­der­nen Im­mo­bi­li­en­beständen auf.

An­schließend wird Ge­le­gen­heit für Fra­gen an un­sere Ex­per­ten sein.

Wir freuen uns auf Ihr Kom­men.

Die Teil­nah­me­gebühr beträgt EUR 120,00 pro Per­son.

Vergangene Termine