deen
Nexia Ebner Stolz

Unionszollkodex - Belastung oder Vereinfachung?

Seit dem 1. Mai 2016 ist der neue Unionszollkodex (UZK) anwendbar. Mit ihm sollte das Zollrecht moderner und wirtschaftsfreundlicher werden. Seither haben sich viele neue Fragen gestellt. So ist beispielsweise die Neubewertung zollrechtlicher Bewilligungen für die Unternehmen vielfach eine große Herausforderung.

In unserem Webinar werden wir die ersten Erfahrungen mit dem neuen Zollrecht Revue passieren lassen und Herausforderungen sowie mögliche praktische Lösungsansätze diskutieren. Ein besonderes Augenmerk werden wir dabei auf die neuen zollrechtlichen Aufgaben und die Chancen für am internationalen Warenverkehr teilnehmende Unternehmen richten.

Inhalte des Webinars:

  • Stand der Umsetzung des UZK
  • Neue Compliance-Anforderungen
  • Aufwertung des AEO
  • Gesamtsicherheit
  • Ausführerbegriff des UZK
  • Der „Zugelassene Ausführer“
  • Zollwertrecht
  • Der Zollschuldner im UZK
  • Präferenzrecht
  • Verbindliche Zolltarifauskünfte
  • Rechtschutz und Rechtsprechung im UZK
  • Fragen & Antworten

Die Webinare werden mit GoToWebinar durchgeführt. Die Teilnehmer benötigen einen PC mit Internetanschluss. Den Ton erhalten Sie über die telefonische Einwahl in die Konferenz oder über Lautsprecher.