de en
Nexia Ebner Stolz

Veranstaltungen

Themenabend Immobilie

Der deut­sche Im­mo­bi­li­en­markt boomt. In Zei­ten des his­to­ri­schen Zin­stiefs wird es für in­sti­tu­tio­nelle wie pri­vate In­ves­to­ren im­mer schwie­ri­ger ri­si­koadäquat auskömm­li­che An­la­ge­ren­di­ten zu er­zie­len. Vor die­sem Hin­ter­grund be­steht ak­tu­ell eine hohe Nach­frage nach Im­mo­bi­li­en­in­ves­ti­tio­nen, da diese trotz sin­ken­der Ren­di­ten im­mer noch eine Ren­dite
deut­lich über de­nen vie­ler al­ter­na­ti­ver An­la­ge­klas­sen ermögli­chen.

Auf Grund der sta­bi­len Si­tua­tion der Wirt­schaft und auch des ge­sun­ke­nen Wer­tes des Euro wird der ak­tu­elle Im­mo­bi­li­en­boom auch durch das verstärkte Auf­tre­ten ausländi­scher In­ves­to­ren an­ge­heizt. Die höheren Be­las­tun­gen durch ge­stie­gene Steu­ern (Grund­er­werb­steuer, Grund­steuer), ge­stie­gene Bau­kos­ten oder auch die Miet­preis­bremse können die­sen Boom nicht ab­schwächen. Da­her möch­ten wir mit Ih­nen ak­tu­elle Fra­gen der Im­mo­bi­li­en­in­ves­ti­tion dis­ku­tie­ren. Wir la­den Sie herz­lich zu un­se­rem ge­mein­sa­men Work­shop mit der Deut­schen Bank ein. Hier­bei wer­den wir auch auf steu­er­li­che Fall­stri­cke ein­ge­hen, denn in Zei­ten sin­ken­der Ren­di­ten können Feh­ler in der Steu­er­ge­stal­tung und lau­fen­den Be­steue­rung die oh­ne­hin ma­gere Ren­dite gänz­lich ent­fal­len las­sen.