deen
Nexia Ebner Stolz

Strafverfahren im Zollumfeld - Strafrechtliche Risiken bei zollrechtlichen Verfehlungen

Strafverfahren im Zollumfeld - Strafrechtliche Risiken bei zollrechtlichen Verfehlungen© unsplash

Im Zuge der Glo­ba­li­sie­rung wächst nicht nur der grenz­über­sch­rei­tende Han­del, son­dern auch das Risiko von Ver­stö­ßen gegen Zoll- und Export­kon­troll­re­gu­la­rien steigt an. Die Behör­den gehen Ver­dachts­mo­men­ten ver­stärkt nach und lei­ten häu­fi­ger Ermitt­lungs- bzw. Buß­geld­ver­fah­ren wegen des Vor­wurfs straf­recht­li­cher oder buß­geld­recht­lich rele­van­ter Ver­stöße ein. Das betrifft neben dem Zoll und der Export­kon­trolle auch die Ver­brauch­steu­ern, u.a. Strom- und Ener­gie­steuer, aber auch den Bereich Alko­hol-, Tabak­steuer etc.

Diese Schnitt­s­telle zwi­schen „Zoll“ und Straf­recht wol­len wir gemein­sam mit dem ehe­ma­li­gen Staats­an­walt und jet­zi­gen Part­ner bei Ebner Stolz, Herrn Phi­l­ipp Külz (Rechts­an­walt, Fach­an­walt für Steu­er­recht und Zert. Bera­ter f. Steu­er­straf­recht am Stand­ort Köln), beleuch­ten und Ihnen auf­zei­gen, wel­che The­men beson­dere Bedeu­tung für die täg­li­che Pra­xis ent­fal­ten. Zudem gehen wir dar­auf ein, wie sich das Vor­ge­hen, Durch­g­rei­fen und der Tole­ranz­be­reich der Zoll­ver­wal­tung und der Staats­an­walt­schaf­ten im Laufe der Zeit ver­än­dert haben, auf wel­che Weise inter­na­tio­nale Sach­ver­halte auf­ge­klärt wer­den und wie Behör­den welt­weit zusam­men­ar­bei­ten.

Anhand pra­xis­na­her Fälle wer­den wir Ihnen dar­le­gen und erör­t­ern, wel­che Anfor­de­run­gen sich für Unter­neh­men erge­ben und wor­auf Sie auch als Pri­vat­per­son ach­ten soll­ten.

Inhalte des Webi­nars:

  • Ein­füh­rung
  • Zoll-, export­kon­troll- und ver­brauch­steu­er­recht­li­che Aspekte
  • Zoll-, außen­wirt­schafts- und ver­brauch­steu­er­recht­li­che Kon­se­qu­en­zen
  • Straf- und buß­geld­recht­li­che Risi­ken
  • Erfah­rungs­be­richte
  • Beant­wor­tung von Fra­gen

Das Webi­­nar wird mit GoTo­We­­bi­­nar durch­­­ge­­führt. Als Teil­­neh­­mer benö­t­i­­gen Sie ledi­g­­lich einen PC mit Inter­­ne­t­an­­schluss. Den Ton erhal­­ten Sie über die tele­­fo­­ni­­sche Ein­­wahl in die Kon­­fe­­renz oder über Lau­t­­sp­­re­cher. Nach der Regi­s­­trie­rung über die jeweils unten im Ter­­min ange­­ge­be­­nen Links wer­­den Ihnen die Zugangs­­da­­ten zum jewei­­li­­gen Webi­­nar auto­­ma­­tisch zuge­­sandt.

Ihre Fra­­gen und Anmer­kun­­gen sen­­den Sie gerne vorab an: hh-ver­­an­­stal­­tun­­gen@e­b­­ner­­stolz.de