de en
Nexia Ebner Stolz

Veranstaltungen

Steueroptimierung für Gesundheitseinrichtungen und Krankenhäuser

Auch für im We­sent­li­chen er­trag- und um­satz­steu­er­freie Kran­kenhäuser und an­dere Ein­rich­tun­gen des So­zi­al­we­sens wer­den steu­er­li­che Fra­ge­stel­lun­gen im­mer wich­ti­ger. Die For­de­rung der Pa­ti­en­ten und Be­woh­ner nach mehr Ser­vice­qua­lität und einem er­wei­ter­ten Leis­tungs­an­ge­bot, ver­an­lasst die Häuser, neue Tätig­keits­fel­der zu er­schließen. Da­ne­ben führt der im­mense Kos­ten­druck dazu, verstärkt Ko­ope­ra­tio­nen mit an­de­ren Häusern, ge­werb­li­chen Part­nern und dem nie­der­ge­las­se­nen Be­reich ein­zu­ge­hen. All diese Ak­ti­vitäten zie­hen steu­er­li­che Fra­ge­stel­lun­gen nach sich, sei es die kor­rekte er­trag- und um­satz­steu­er­li­che Würdi­gung oder die Frage nach der ge­meinnützig­keits­recht­li­chen Zulässig­keit der Fi­nan­zie­rung der­ar­ti­ger Vor­ha­ben.

Un­ser Se­mi­nar gibt einen Über­blick über die er­trag- und um­satz­steu­er­li­che Be­ur­tei­lung wirt­schaft­li­cher Ak­ti­vitäten und zeigt mögli­che Ge­stal­tun­gen. Wir stel­len Ih­nen Op­ti­mie­rungsmöglich­kei­ten bei der Ge­winn­er­mitt­lung im Be­reich der steu­er­pflich­ti­gen wirt­schaft­li­chen Ge­schäfts­be­triebe vor und in­for­mie­ren Sie über die maßgeb­li­chen Ände­run­gen im Be­reich der Um­satz­steuer. Ins­be­son­dere wer­den wir da­bei auf die Möglich­kei­ten der Vor­steu­er­op­ti­mie­rung ein­ge­hen. Wir ge­ben Ih­nen Hin­weise zu den an­zu­wen­den­den Auf­tei­lungsmaßstäben beim Vor­steu­er­ab­zug aus ge­mischt ge­nutz­ten Wirt­schaftsgütern und wer­den Ih­nen die Nut­zung der Vor­steu­er­kor­rek­tur­vor­schrif­ten des Um­satz­steu­er­ge­set­zes in den Jah­ren nach der An­schaf­fung auf­zei­gen. Darüber hin­aus ge­ben wir Ih­nen wert­volle An­re­gun­gen für eine ent­spre­chende Um­set­zung in der Pra­xis und war­nen vor even­tu­el­len Fall­stri­cken. Auch die Zeit für Ihre in­di­vi­du­el­len Fra­gen und die Möglich­keit zur Dis­kus­sion kommt nicht zu kurz.

Wei­tere In­for­ma­tio­nen zur Ver­an­stal­tun­gen können Sie dem bei­gefügten Flyer ent­neh­men.