de en
Nexia Ebner Stolz

Veranstaltungen

Webinar - Schnittstelle Zoll und Umsatzsteuer

Webinar - Schnittstelle Zoll und Umsatzsteuer© Thinkstock

Grenz­über­sch­rei­tende Geschäfte brin­gen eine Viel­zahl umsatz­steu­er­li­cher und, wenn eine Waren­be­we­gung zwi­schen Dritt­län­dern statt­fin­det, zoll­recht­li­cher Her­aus­for­de­run­gen mit sich. Wer­den die jewei­li­gen Anfor­de­run­gen nicht beach­tet, kann dar­aus sch­nell eine defini­tive Abga­ben­be­las­tung resul­tie­ren, die u. U. ver­meid­bar gewe­sen wäre.

In unse­rem Webi­nar gehen wir auf typi­sche Fra­ge­stel­lun­gen, z. T. anhand von Fall­bei­spie­len, ein. Dabei wer­den vor allem die Beson­der­hei­ten bei grenz­über­sch­rei­ten­den Waren­lie­fe­run­gen im Fokus ste­hen. Auch beleuch­ten wir zahl­rei­che Schnitt­s­tel­len der bei­den Steu­er­rechts­ge­biete.

Inhalte des Webi­nars

  • Ein­fuhr von Waren aus dem Dritt­land
  • Aus­fuhr von Waren in das Dritt­land
  • Umsatz­steuer und Zoll im Ver­fah­ren 4200
  • Zoll­ta­ri­f­aus­kunft und Umsatz­steuer
  • Lohn­ve­r­e­de­lung mit Aus­lands­be­zug
  • Fra­gen und Ant­wor­ten

Die Teil­nahme ist für Sie kos­ten­f­rei.

Das Webi­nar wird mit GoTo­We­bi­nar durch­ge­führt. Als Teil­neh­mer benö­t­i­gen Sie ledig­lich einen PC mit Inter­ne­t­an­schluss. Über den unten ste­hen­den Link kön­nen Sie sich für das Webi­nar regi­s­trie­ren. Den Ton erhal­ten Sie über die tele­fo­ni­sche Ein­wahl in die Kon­fe­renz oder über Laut­sp­re­cher.

Bitte mel­den Sie sich über die­sen Link an.