deen
Nexia Ebner Stolz

Deutsch-Schweizer Wirtschaftsdialog im internationalen Kontext

Welche Werte braucht die Wirtschaft?

Lang­fris­tige  Erfolge  der  wirt­schaft­li­chen,  poli­ti­schen  und  kul­tu­rel­len  Zusam­men­ar­beit  sind  nur  gesi­chert,  wenn  sie  nach­hal­tig  gene­riert  wer­den.

Beson­ders effi­zi­ent ist die wirt­schaft­li­che Zusam­men­ar­beit, wenn das nach­hal­tige Han­deln glaub­wür­dig umge­setzt und tran­s­pa­rent gemacht wird. Dies sind wesent­li­che Wer­te­fak­to­ren; sie schaf­fen Ver­trauen und för­dern die Akzeptanz.

Der Bei­rat der Wirt­schaft e. V. und u. a. Ebner Stolz laden herz­lich zu die­ser Ver­an­stal­tung ein.

Über Ethik in den Unter­neh­men und die wirt­schaft­li­chen Bezie­hun­gen zwi­schen Deut­sch­land und der Schweiz dis­ku­tie­ren unter der Lei­tung von Herrn Prof. Sig­mund Gott­lieb, Che­f­re­dak­teur des Baye­ri­schen Fern­se­hens Dr. Huber­tine Under­berg-Ruder, Prof. Dr. Johan­nes Wal­la­cher und Mar­tin Böschen.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen ent­neh­men Sie bitte dem Ver­an­stal­tungs­f­lyer.