de en
Nexia Ebner Stolz

Steuerberatung

Mehrwertsteuersenkung - was bringt’s?

Bei der Verkündung des großen Corona-Hilfs­pa­ke­tes für die deut­sche Wirt­schaft am 3. Juni 2020 ge­lang der Bun­des­re­gie­rung eine faust­di­cke Über­ra­schung: Mit ei­ner tem­porären Sen­kung der Um­satz­steuer für das zweite Halb­jahr 2020 hat­ten selbst Ex­per­ten nicht ge­rech­net. Kon­kret wird der Mehr­wert­steu­er­satz von 19 auf 16 Pro­zent und der ermäßigte Satz von 7 auf 5 Pro­zent her­ab­ge­setzt.

Seit­her ist in den Un­ter­neh­men Hek­tik aus­ge­bro­chen - die Um­stel­lung ist eine an­spruchs­volle Auf­gabe, die in­ner­halb kürzes­ter Zeit, kon­kret bis 1.7.2020, um­zu­set­zen ist. Daran schließen sich zahl­rei­che An­wen­dungs­fra­gen an. Außer Spe­sen nichts ge­we­sen - oder was bringt die Mehr­wert­steu­er­sen­kung für den Ver­brau­cher und den Un­ter­neh­mer - darüber spricht Rolf Ben­zmann in der Sen­dung Chef­sa­che bei Re­gio TV mit Alex­an­der Mi­che­lutti, Steu­er­be­ra­ter und Part­ner bei Eb­ner Stolz in Stutt­gart.

nach oben