de en
Nexia Ebner Stolz

Veröffentlichungen

Bitcoin & Co. - Irrglaube an ein steuerfreies Paradies

Der Bit­coin erk­lomm Ende letz­ten Jah­res unge­ahnte Höhen. Mitt­ler­weile ist das Kurs­ni­veau wie­der gesun­ken. Doch wie behan­delt der Fis­kus Kurs­ge­winne und -ver­luste, die durch den Han­del mit sog. Kryp­to­wäh­run­gen erzielt wur­den und wie wird das sog. Mining aus steu­er­li­cher Sicht beur­teilt?

Bis­lang behilft sich die Finanz­ver­wal­tung mit den all­ge­mei­nen steu­er­li­chen Grund­sät­zen und unter­schei­det danach, ob mit den vir­tu­el­len Wäh­run­gen im pri­va­ten oder gewerb­li­chen Bereich gehan­delt wird.

Seite von
nach oben