de en
Nexia Ebner Stolz

Aktuelles

Erbschaftsteuer: Der BFH legt dem Bundesverfassungsgesetz das ErbStG vor

Das Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt muss das Erb­schaft­steu­er­ge­setz in der ab dem 1.1.2009 gel­ten­den Fas­sung prü­fen. Anlass ist der Vor­la­ge­be­schluss des Bun­des­fi­nanz­ho­fes vom 27.9. 2012. Der Bun­des­fi­nanz­hof hält die Pri­vi­le­gien für Betriebs­ver­mö­gen, land- und forst­wirt­schaft­li­ches Ver­mö­gen und Anteile an Kapi­tal­ge­sell­schaf­ten für ver­fas­sungs­wid­rig.

Lesen Sie zu den vom Bun­des­fi­nanz­hof ange­führ­ten Grün­den bitte unsere ad hoc Mel­dung im Anhang.

nach oben