de en
Nexia Ebner Stolz

Presse

Ebner Stolz berät Pride Capital Partners bei der Investition in die Wagawin GmbH

  • Wa­ga­win ist ein An­bie­ter mo­bi­ler Werbe-Tech­no­lo­gien, die Un­ter­neh­men befähigt, End­nut­zer in­di­vi­du­ell an­zu­spre­chen und di­rekt mit die­sen zu kom­mu­ni­zie­ren
  • Pride Ca­pi­tal Part­ners fi­nan­ziert das wei­tere Wachs­tum von Wa­ga­win
  • Eb­ner Stolz hat Pride Ca­pi­tal Part­ners im Rah­men der In­ves­ti­tion mit ei­ner Le­gal und Fi­nan­cial Due Di­li­gence so­wie um­fas­sen­der recht­li­cher Be­ra­tung un­terstützt

Köln, 3. März 2022 - Eb­ner Stolz hat Pride Ca­pi­tal Part­ners bei der In­ves­ti­tion in das auf in­ter­ak­ti­ves Mar­ke­ting fo­kus­sierte Tech­no­lo­gie-Un­ter­neh­men Wa­ga­win GmbH mit ei­ner Fi­nanz­ana­lyse und um­fas­sen­der recht­li­cher Be­ra­tung be­glei­tet.

Pride Ca­pi­tal Part­ners ist ein spe­zia­li­sier­tes Pri­vate-Debt-Un­ter­neh­men, das pro­fi­ta­ble Wachs­tums­un­ter­neh­men in der Soft­ware- und IT-Bran­che un­terstützt. Ty­pi­sche Sze­na­rien sind Wachs­tum, Ak­qui­si­tio­nen und Ma­nage­ment-Buy-Out (MBO)-Trans­ak­tio­nen. Der geo­gra­fi­sche Fo­kus liegt da­bei auf Un­ter­neh­men in den Be­ne­lux-Staa­ten und der DACH-Re­gion. Zum Port­fo­lio der Ge­sell­schaft gehören un­ter an­de­rem Ar­cus IT, Spot­zer, BTC, Bright Ri­ver, Blue­field und die deut­schen Un­ter­neh­men eKomi und Link11. 

Die Wa­ga­win GmbH verfügt über Stand­orte in München, Sin­ga­pur und Lon­don. Das Un­ter­neh­men bie­tet mit „Li­ving­Ads“ eine Soft­ware an, die mit­tels in­ter­ak­ti­ver Ele­mente auf Web­sei­ten und Apps Feed­back von End­kun­den sam­melt und aus­wer­tet. Durch die Tech­no­lo­gie können Un­ter­neh­men wert­volle Da­ten ge­win­nen, tie­fere Ein­bli­cke in die in­di­vi­du­el­len In­ter­es­sen der Nut­zer be­kom­men und ihr Tar­ge­ting ver­bes­sern. 

Die um­fang­rei­che In­ves­ti­tion von Pride Ca­pi­tal Part­ners gibt Wa­ga­win die Möglich­keit, den Ver­trieb auf dem eu­ropäischen und asia­ti­schen Markt zu er­wei­tern. Außer­dem hat das Un­ter­neh­men den viel­ver­spre­chen­den US-ame­ri­ka­ni­schen Markt in den Blick ge­nom­men. Wa­ga­win strebt per­so­nel­les Wachs­tum an und wird zu­dem eine ziel­ge­rich­tete M&A-Stra­te­gie ver­fol­gen. 

Eb­ner Stolz über­nahm für Pride Ca­pi­tal Part­ners im Rah­men der Trans­ak­tion die recht­li­che Be­glei­tung und eine Fi­nanz­ana­lyse. 

Team Eb­ner Stolz: Phil­ipp M. Kühn (Coun­sel, IT/IP Da­ten­schutz, Fe­derführung), Dr. Da­niel Kau­ten­bur­ger-Behr (Pro­jekt­ver­ant­wort­li­cher Part­ner, Cor­po­rate/M&A), Alex­an­der Stemm­ler (Se­nior As­so­ciate; Ar­beits­recht), Nancy Huynh (As­so­ciate, IT/IP Da­ten­schutz), Dr. Nils Men­gen (Part­ner) und Gero Ohr­ner (Di­rec­tor, beide Tran­sac­tion Ad­vi­sory Ser­vices) 

Pressekontakt

Hen­ning Mar­bur­ger
Eb­ner Stolz
Holz­markt 1
50676 Köln
Tel.  +49 221 20643-628
hen­ning.mar­bur­ger@eb­ner­stolz.de

Unternehmenskontakt

Phil­ipp M. Kühn
Eb­ner Stolz
Holz­markt 1
50676 Köln
Tel.  +49 221 20643-623
phil­ipp.ku­ehn@eb­ner­stolz.de

Über Ebner Stolz

Eb­ner Stolz ist eine der größten un­abhängi­gen mit­telständi­schen Prüfungs- und Be­ra­tungs­ge­sell­schaf­ten in Deutsch­land und gehört zu den Top Ten der Bran­che. Das Un­ter­neh­men verfügt über jahr­zehn­te­lange fun­dierte Er­fah­rung in Wirt­schaftsprüfung, Steu­er­be­ra­tung, Rechts­be­ra­tung und Un­ter­neh­mens­be­ra­tung. Die­ses breite Spek­trum bie­ten 1.800 Mit­ar­bei­ter in dem für sie ty­pi­schen mul­ti­dis­zi­plinären An­satz in al­len we­sent­li­chen deut­schen Großstädten und Wirt­schafts­zen­tren an. Als Marktführer im Mit­tel­stand be­treut das Un­ter­neh­men über­wie­gend mit­telständi­sche
In­dus­trie-, Han­dels- und Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men al­ler Bran­chen und Größenord­nun­gen. 

Länderüberg­rei­fende Prüfungs- und Be­ra­tungs­aufträge führt Eb­ner Stolz zu­sam­men mit Part­nern von Ne­xia In­ter­na­tio­nal durch, welt­weit ei­nes der zehn größten Netz­werke von Be­ra­tungs- und Wirt­schaftsprüfungs­un­ter­neh­men. Eb­ner Stolz ist über Ne­xia in über 120 Ländern mit mehr als 750 Büros ver­tre­ten.

nach oben