deen
Nexia Ebner Stolz

BMF zur Übertragung von Gesellschaftsanteilen als Geschäftsveräußerung im Ganzen; Anwendung des BFH-Urteils vom 27. Januar 2011 - V R 38/09 -

Schreiben des BMF vom 03.01.2012 - IV D 2 - S 7100-b/11/10001

Mit Urteil vom 27. Januar 2011 - V R 38/09  hat sich der Bun­des­fi­nanz­hof zu der umsatz­steu­er­li­chen Frage des Vor­lie­gens einer Geschäfts­ve­r­äu­ße­rung im Gan­zen bei der Ver­äu­ße­rung von Gesell­schaft­s­an­tei­len geäu­ßert.

Mit Sch­rei­ben vom 03.01.2012 nimmt das Bun­des­mi­nis­te­rium der Finan­zen (BMF) zur Anwen­dung die­ser Ent­schei­dung sowie den ent­sp­re­chen­den Ände­run­gen des Umsatz­steuer-Anwen­dung­s­er­las­ses Stel­lung.

Das Sch­rei­ben des BMF im Voll­text fin­den Sie hier.



nach oben