deen
Nexia Ebner Stolz

Unternehmensbewertung

In einem sich laufend verändernden wirtschaftlichen Umfeld werden Unternehmen gekauft und verkauft, schließen sich Unternehmen zusammen oder gehen an die Börse. Hinzu treten Veränderungen im Kreis der Gesellschafter sowie in der Struktur eines Konzerns. Restrukturierungen sind durchzuführen und auch im Rahmen einer Unternehmensnachfolge stellt sich die Frage nach dem Wert des Unternehmens. Neben diesen Konstellationen können auch gesetzliche Bestimmungen oder veränderte Gesellschafterverhältnisse eine Ermittlung der Unternehmenswerte erforderlich machen.

Nicht nur bei unter­neh­me­ri­schen Ent­schei­dun­gen, son­dern auch im Steuer- und Gesell­schafts­recht sowie bilan­zi­ell sind Bewer­tun­gen durch­zu­füh­ren. Wir bie­ten an Ihre indi­vi­du­el­len Bedürf­nisse ange­passte Bewer­tungs­leis­tun­gen. Eine Kern­kom­pe­tenz von Ebner Stolz liegt seit vie­len Jah­ren in der Durch­füh­rung von Unter­neh­mens­be­wer­tun­gen. Ob gesell­schafts­recht­li­che Umstruk­tu­rie­run­gen, unter­neh­me­ri­sche Ini­tia­ti­ven oder Fair­ness Opi­nion, ob als Prü­fer, Bera­ter oder neu­tra­ler Gut­ach­ter bzw. Schieds­gu­t­ach­ter - jedem Bewer­tungs­an­lass wid­met sich ein Team von Bewer­tungs­spe­zia­lis­ten, die ihre Erfah­rung und Bran­chen­kennt­nisse ein­brin­gen. Für jede die­ser The­men­stel­lun­gen ent­wi­ckeln wir ein Höchst­maß an krea­ti­ven und über­zeu­gen­den Lösun­gen.

Unternehmensbewertung© Thinkstock

Durch unsere lang­jäh­rige Mit­g­lied­schaft im Fach­aus­schuss für Unter­neh­mens­be­wer­tung und Betriebs­wirt­schaft (FAUB) und dem Vor­gän­ger, dem Arbeits­kreis Unter­neh­mens­be­wer­tung (AKU), des Insti­tuts der Wirt­schafts­prü­fer (IDW) sind wir maß­geb­lich an der Ent­wick­lung neuer Stan­dards für die Unter­neh­mens­be­wer­tung in Deut­sch­land betei­ligt.

Nam­hafte Refe­renz­pro­jekte in zahl­rei­chen aktien- und umwand­lungs­recht­li­chen Bewer­tun­gen beru­hen auf einem hohen Ver­trauen unse­rer Man­dan­ten und der Gerichte, die uns als Ange­mes­sen­heits­prü­fer oder Gerichts­gu­t­ach­ter bes­tel­len. Die Ver­net­zung mit füh­r­en­den Wirt­schafts­rechts­kanz­leien sowie die inten­sive Ana­lyse bewer­tungs­re­le­van­ter Gerichts­ent­schei­dun­gen gewähr­leis­tet, dass unsere Arbeit das aktu­elle Recht der Unter­neh­mens­be­wer­tung wider­spie­gelt. In viel­fäl­ti­gen Ver­öf­f­ent­li­chun­gen und Vor­trä­gen neh­men wir zu Bewer­tungs­fra­gen Stel­lung.

Unsere Leis­tun­gen im Über­blick

  • Bewer­tung nach IDW S 1 bzw. IDW RS HFA 10
    • Akti­en­recht­li­che Ermitt­lung bzw. Prü­fung von Abfin­dungs- und Aus­g­leichs­zah­lun­gen bei Beherr­schungs- und/oder Gewinn­ab­füh­rungs­ver­trä­gen
    • Akti­en­recht­li­che Ermitt­lung bzw. Prü­fung der Ange­mes­sen­heit von Abfin­dungs­zah­lun­gen bei Squeeze-outs
    • Betei­li­gungs­be­wer­tung für Zwe­cke der Rech­nungs­le­gung
    • Sach­ein­la­gen­be­wer­tung
    • Unter­stüt­zung bei der Abfas­sung von Schrift­sät­zen in Spruch­ver­fah­ren
    • Pri­vat­gu­t­acht­li­che Bewer­tun­gen in Gerichts­ver­fah­ren
  • Bewer­tun­gen für steu­er­li­che Zwe­cke
    • Erb­schafts- und Schen­kungs­steu­er­recht
    • Steu­er­ge­stal­tun­gen
  • Fair­ness Opi­nion
    • Fair­ness Opi­nion zur Über­prü­fung der finan­zi­el­len Ange­mes­sen­heit eines Trans­ak­ti­on­s­p­rei­ses
    • Absi­che­rung der unter­neh­me­ri­schen Ent­schei­dungs­trä­ger
    • Tätig­keit als unab­hän­gi­ger Sach­ver­stän­di­ger
  • Schieds­gu­t­ach­ten
    • Pri­vat­gu­t­acht­li­che Bewer­tun­gen vor natio­na­len und inter­na­tio­na­len Schieds­ge­rich­ten wie dem ICC
    • Gericht­li­che und außer­ge­richt­li­che Bewer­tun­gen als Schieds­gu­t­ach­ter
  • Purchase Price Allo­ca­tion
    • Iden­ti­fi­ka­tion der Ver­mö­gens­werte
    • Aus­wahl der Bewer­tungs­me­thode(n)
    • Bestim­mung der rele­van­ten Para­me­ter
    • Wer­t­er­mitt­lung und Doku­men­ta­tion der Purchase Price Allo­ca­tion



nach oben