de en
Nexia Ebner Stolz

Veranstaltungen

Webinar Environment, Social, Governance: Die unternehmensinterne Umsetzung der ESG- Berichterstattung

Das Um­welt- und Kli­ma­be­wusst­sein ist welt­weit ge­stie­gen. Der Ruf nach ei­ner möglichst CO2-neu­tra­len Wirt­schafts­weise und einem kli­ma­be­wuss­ten In­ves­ti­ti­ons­ver­hal­ten wird im­mer lau­ter.Nicht zu­letzt aus die­sem Grund un­ter­lie­gen be­stimmte ka­pi­tal­markt­ori­en­tierte Un­ter­neh­men ei­ner sog. ESG-Be­richt­er­stat­tungs­pflicht in Be­zug auf Um­welt-, So­zial- und Go­ver­nance-Fak­to­ren. Mit­tel­bar strahlt diese Ver­pflich­tung aber auch auf mit­telständi­sche Un­ter­neh­men aus.

Webinar Environment Social Governance© AdobeStock

Wie sieht eine sol­che nicht-fi­nan­zi­elle Be­richt­er­stat­tung aus? Worüber ist wie zu be­rich­ten? 

Zu­sam­men mit un­se­rem Ko­ope­ra­ti­ons­part­ner be­NIMBL ver­an­stal­ten wir ein zwei­tei­li­ges Webi­nar zu den ak­tu­el­len Brenn­punk­ten in der ESG Be­richt­er­stat­tung.

Im ers­ten Teil des Webi­nars bie­ten wir einen Über­blick über ver­schie­dene ak­tu­elle und ge­plante ge­setz­li­che In­itia­ti­ven im ESG-Be­reich. Da­bei le­gen wir einen Schwer­punkt auf die ak­tu­el­len Ent­wick­lun­gen bei der CSR-Be­richt­er­stat­tung, den neuen An­for­de­run­gen durch das Lie­fer­ket­ten­sorg­falts­pflich­ten­ge­setz und die EU So­cial Ta­xo­nomy. Fer­ner zei­gen wir auf, wie eine (in­itiale) ESG-Be­richt­er­stat­tung auf­ge­setzt wer­den kann wel­che Her­aus­for­de­run­gen hier­bei be­ste­hen. An­hand ei­nes Fall­bei­spiels ge­ben wir prak­ti­sche Um­set­zungs­emp­feh­lun­gen.

Im zwei­ten Teil un­se­rer Webi­nar-Reihe be­leuch­ten wir, wie die ESG-Be­richt­er­stat­tung in einen Re­gel­be­trieb überführt wer­den kann und wie de­ren In­te­gra­tion in ein Un­ter­neh­men mit be­ste­hen­den Go­ver­nance-Struk­tu­ren ge­lin­gen kann. Da­bei ge­hen wir auf eine möglich Auf­bau- und Ab­lauf­or­ga­ni­sa­tion ein, zei­gen wie ein nicht-fi­nan­zi­el­les In­ter­nes Kon­troll­sys­tem auf­ge­setzt wer­den kann und wel­che Rolle die In­terne Re­vi­sion im Rah­men der Über­wa­chung bzw. Ver­bes­se­rung der ESG-Be­richt­er­stat­tungüber­neh­men kann.

IN­HALTE:

Teil 1:

  • Einführung in die ESG-Be­richt­er­stat­tung
  • Dar­stel­lung der ak­tu­el­len Ge­set­zes­lage und der ge­plan­ten Fort­ent­wick­lun­gen
  • Her­aus­for­de­run­gen bei der in­itia­len ESG-Be­richt­er­stat­tung
  • Prak­ti­sche Um­set­zung an­hand ei­nes Fall­bei­spiels

Teil 2:

  • Wrap Up- Teil 1 (Zu­sam­men­fas­sung, Ein­ge­hen auf Fra­gen aus dem Teil Webi­nar)
  • Überführung und In­te­gra­tion der ESG-Be­richt­er­stat­tung in den Re­gel­be­trieb
  • Auf­set­zen ei­nes nicht-fi­nan­zi­el­len In­ter­nen Kon­troll­sys­tems

Das Webi­nar rich­tet sich Ge­schäftsführer, Vorstände, Beiräte, Auf­sichtsräte, Com­pli­ance Of­fi­cer, Head of Com­pli­ance, Lei­ter Fi­nan­zen / Ac­coun­ting, Lei­ter In­terne Re­vi­sion, ESG / CSR Ver­ant­wort­li­che und In­ves­tor Re­la­ti­ons. 

Das Webi­nar wird mit GoTo­We­bi­nar durch­ge­führt. Als Teil­neh­mer benö­t­i­gen Sie le­dig­lich einen PC mit In­ter­ne­t­an­schluss. Den Ton er­hal­ten Sie über die tele­fo­ni­sche Ein­wahl in die Kon­fe­renz oder über Laut­sp­re­cher.

Die Teil­nahme ist kos­ten­frei. 

Vergangene Termine