de en
Nexia Ebner Stolz

Webinar Die neue Dual Use Verordnung - Handlungsbedarf für betroffene Unternehmen!

Zum 09.09.2021 tritt die No­vel­lie­rung der bis­he­ri­gen Dual-Use-Ver­ord­nung (EG) Nr. 428/2009 in Kraft und führt für be­trof­fene Un­ter­neh­men zu Hand­lungs­be­darf. In der bis­her gel­ten­den Fas­sung wa­ren für alle EU-Mit­glied­staa­ten ge­mein­same Ge­neh­mi­gungs­pflich­ten und Ver­fah­rens­wei­sen bei der Aus­fuhr von Gütern mit dop­pel­tem Ver­wen­dungs­zweck fest­ge­legt. Hier­bei han­delt es sich um Güter, die so­wohl zi­vil als auch mi­litäri­sch nutz­bar sind (bspw. be­stimmte Che­mi­ka­lien, Ma­schi­nen, Werk­stoffe, aber ins­be­son­dere auch Soft­ware und Tech­no­lo­gien).

Webinar Die neue Dual Use Verordnung - Handlungsbedarf für betroffene Unternehmen!© Fotolia

Die Neu­fas­sung ist be­reits seit dem 11.06.2021 im Amts­blatt der Eu­ropäischen Union als Ver­ord­nung (EU) 2021/821 veröff­ent­licht. Sie be­dient sich zwar wei­ter­hin der Sys­te­ma­tik der bis­he­ri­gen Dual-Use-Ver­ord­nung, je­doch wer­den we­sent­li­che Neue­run­gen ein­geführt, ins­be­son­dere für die Ex­porte tech­ni­scher Un­terstützung und be­stimm­ter Über­wa­chungs­tech­no­lo­gien so­wie den Ge­neh­mi­gungs­ar­ten und Ver­fah­ren­ser­leich­te­run­gen. Im Rah­men un­se­res Webi­nars be­leuch­ten wir die we­sent­li­chen Neue­run­gen pra­xis­be­zo­gen.

Da­mit ha­ben alle Un­ter­neh­men, die von der Ex­port­kon­trolle be­trof­fen sind, die Möglich­keit, sich frühzei­tig mit den neuen Re­ge­lun­gen aus­ein­an­der­zu­set­zen und die un­ter­neh­mens­in­ter­nen Kon­troll- und Do­ku­men­ta­ti­ons­pro­zesse ent­spre­chend an­zu­pas­sen.
 
In­halte:

  • Sys­te­ma­tik der Neu­fas­sung
  • In­halt­li­che Neue­run­gen
  • Aus­fuh­ren im Rah­men tech­ni­scher Un­terstützung
  • Aus­fuh­ren be­stimm­ter Über­wa­chungs­tech­no­lo­gien
  • Ge­neh­mi­gungs­ar­ten und Ver­fah­ren­ser­leich­te­run­gen
  • In­ter­nal Com­pli­ance Pro­gramme ICP
  • Mögli­che Aus­wir­kun­gen auf deut­sche Un­ter­neh­men
  • Zeit für Ihre Fra­gen
Das Webi­­­nar wird mit GoTo­We­­­bi­­­nar durch­­­­­ge­­­führt. Als Teil­­­neh­­­mer benö­t­i­­­gen Sie ledi­g­­­lich einen PC mit In­ter­­­ne­t­an­­­schluss. Den Ton er­hal­­­ten Sie über die tele­­­fo­­­ni­­­sche Ein­­­wahl in die Kon­­­fe­­­renz oder über Lau­t­­­sp­­­re­cher.

Die Teil­­nahme ist kos­­ten­f­­rei.

Ihre Fra­­gen und An­mer­kun­­gen sen­­den Sie gerne vorab un­ter Nen­­nung des kon­k­­re­­ten Webi­nars an: hh-ver­­an­­stal­­tun­­gen@e­b­­ner­­stolz.de