de en
Nexia Ebner Stolz

Veranstaltungen

Webinar Das neue Hinweisgeberschutzgesetz und seine Folgen

Verdacht auf Straftaten im Unternehmen: Frühzeitig erkennen, schnell reagieren und richtig aufarbeiten

Un­ter­neh­men sind per­ma­nent recht­li­chen Ri­si­ken aus­ge­setzt. Nach dem Schei­tern des kon­tro­vers dis­ku­tier­ten „Ver­bands­sank­tio­nen­ge­set­zes“ sind die Haf­tungs­ri­si­ken für Un­ter­neh­men al­ler­dings nicht vom Tisch, viel­mehr be­ab­sich­tigt die Bun­des­re­gie­rung un­verändert eine Über­ar­bei­tung der Vor­schrif­ten zur Un­ter­neh­mens­sank­tio­nie­rung.

© Adobe Stock

Gleich­zei­tig wer­den alle Un­ter­neh­men durch das neue Hin­weis­ge­ber­schutz­ge­setz ver­mehrt mit Ver­dachtsfällen kon­fron­tiert, die zu un­ter­su­chen und mit der er­for­der­li­chen Sorg­falt auf­zu­ar­bei­ten sind. Das Hin­weis­ge­ber­schutz­ge­setz ist durch alle Un­ter­neh­men ab 50 Mit­ar­bei­tern um­zu­set­zen und stellt da­her ins­be­son­dere den Mit­tel­stand vor eine echte Her­aus­for­de­rung. Dies gilt im Übri­gen auch im Kon­zern, da nach die­sem Ge­setz die Ver­ant­wor­tung, einen fest­ge­stell­ten Ver­stoß zu be­he­ben und wei­ter­zu­ver­fol­gen, auch bei dem je­wei­li­gen Toch­ter­un­ter­neh­men liegt. Auf die Ge­schäftsführer und Vorstände kom­men da­her wei­tere Or­ga­ni­sa­ti­ons- und auch Kon­troll­pflich­ten zu.

In die­sem Webi­nar zei­gen Ih­nen un­sere Ex­per­ten aus den Be­rei­chen Cor­po­rate Go­ver­nance, Com­pli­ance/Wirt­schafts­straf­recht und In­terne Re­vi­sion, wel­che An­for­de­run­gen auf Sie zu­kom­men, wie Sie Ri­si­ken, kon­krete Ver­dachtsfälle und et­waige Straf­ta­ten in­ner­halb des Un­ter­neh­mens frühzei­tig er­ken­nen, an­ge­mes­sen rea­gie­ren und persönli­che Kon­se­quen­zen so­wie Re­pu­ta­ti­ons­schäden be­gren­zen.

In­halte:

  • Recht­li­che An­for­de­run­gen an Hin­weis­ge­ber­sys­teme und ihre Im­ple­men­tie­rung
  • Er­ken­nen von und Um­gang mit Ver­dachtsfällen und mögli­chen Straf­ta­ten im Un­ter­neh­men
  • Auf­ar­bei­tung von Straf­ta­ten durch die In­terne Re­vi­sion
  • Melde- und An­zei­ge­pflich­ten

Das Webi­nar wird mit GoTo­We­­­­bi­­­­nar durch­­­­­­­ge­­­­führt. Als Teil­­­­neh­­­­mer benö­t­i­­­­gen Sie einen PC mit In­ter­­­­ne­t­an­­­­schluss. Den Ton er­hal­­­­ten Sie über die tele­­­­fo­­­­ni­­­­sche Ein­­­­wahl in die Kon­­­­fe­­­­renz oder über Lau­t­­­­sp­­­­re­cher. Nach der Regi­s­­­­trie­rung über den oben links gen­an­n­­­­ten GoTo­We­­­­bi­­­­nar An­mel­­­­de­­­­link wer­­­­den Ih­nen die Zu­gangs­­­­da­­­­ten zu dem Webi­­­­nar auto­­­­ma­­­­tisch zuge­­­­sandt.

Die Teil­nahme ist kos­ten­frei.