de en
Nexia Ebner Stolz

Veranstaltungen

Unternehmerische Auslandsaktivitäten im Mittelstand

Aktuelle rechtliche und steuerliche Brennpunkte

Der deut­sche Mit­tel­stand ist in ho­hem Maße vom Ex­port abhängig. Zu­neh­mend er­for­dern die Ge­schäfte mit dem Aus­land auch di­rekte Ak­ti­vitäten der Un­ter­neh­men vor Ort, sei es durch ständige Ver­tre­ter, durch Nie­der­las­sun­gen oder durch recht­lich selbstständige Toch­ter­ge­sell­schaf­ten. Da­mit ge­hen vielfältige recht­li­che Fra­ge­stel­lun­gen und steu­er­li­che An­for­de­run­gen ein­her. Letz­tere greift auch der Fis­kus zu­neh­mend in­ten­si­ver bei Be­triebsprüfun­gen auf.

Kom­pe­tente Be­ra­ter mit langjähri­ger Pra­xis­er­fah­rung aus un­se­ren Häusern wei­sen Sie im Rah­men der Ver­an­stal­tung auf ak­tu­elle Brenn­punkte mit Bei­spie­len aus un­se­rer tägli­chen Pra­xis hin und zei­gen Ih­nen kon­krete Ge­gen­stra­te­gien so­wie er­probte präven­tive Maßnah­men zur Ri­si­komi­ni­mie­rung auf.

Fol­gende The­men­schwer­punkte wer­den Ih­nen vor­ge­stellt:

  • Grenzüber­schrei­tende Ar­beits­einsätze (Ent­sen­dun­gen) und Be­triebsstätten­pro­ble­ma­tik (ar­beits­recht­li­che und steu­er­li­che As­pekte)
  • In­ter­na­tio­nale Un­ter­neh­mens­ak­ti­vitäten
    Brenn­punkte in steu­er­li­chen Be­triebsprüfun­gen (Ver­rech­nungs­preise und Do­ku­men­ta­tion, Funk­ti­ons­ver­la­ge­run­gen, Li­zen­zen, Fi­nan­zie­run­gen)
    Recht­li­che Pro­blem­be­rei­che