de en
Nexia Ebner Stolz

Veranstaltungen

Unternehmerische Auslandsaktivitäten im Mittelstand

Aktuelle rechtliche und steuerliche Brennpunkte

Der deut­sche Mit­tel­stand ist in hohem Maße vom Export abhän­gig. Zuneh­mend erfor­dern die Geschäfte mit dem Aus­land auch direkte Akti­vi­tä­ten der Unter­neh­men vor Ort, sei es durch stän­dige Ver­t­re­ter, durch Nie­der­las­sun­gen oder durch recht­lich selbst­stän­dige Toch­ter­ge­sell­schaf­ten. Damit gehen viel­fäl­tige recht­li­che Fra­ge­stel­lun­gen und steu­er­li­che Anfor­de­run­gen ein­her. Letz­tere greift auch der Fis­kus zuneh­mend inten­si­ver bei Betriebs­prü­fun­gen auf.

Kom­pe­tente Bera­ter mit lang­jäh­ri­ger Pra­xi­s­er­fah­rung aus unse­ren Häu­s­ern wei­sen Sie im Rah­men der Ver­an­stal­tung auf aktu­elle Brenn­punkte mit Bei­spie­len aus unse­rer täg­li­chen Pra­xis hin und zei­gen Ihnen kon­k­rete Gegen­st­ra­te­gien sowie erprobte präv­en­tive Maß­nah­men zur Risi­ko­mi­ni­mie­rung auf.

Fol­gende The­men­schwer­punkte wer­den Ihnen vor­ge­s­tellt:

  • Grenz­über­sch­rei­tende Arbeit­s­ein­sätze (Ent­sen­dun­gen) und Betriebs­stät­ten­pro­b­le­ma­tik (arbeits­recht­li­che und steu­er­li­che Aspekte)
  • Inter­na­tio­nale Unter­neh­mens­ak­ti­vi­tä­ten
    Brenn­punkte in steu­er­li­chen Betriebs­prü­fun­gen (Ver­rech­nung­s­p­reise und Doku­men­ta­tion, Funk­ti­ons­ver­la­ge­run­gen, Lizen­zen, Finan­zie­run­gen)
    Recht­li­che Pro­b­lem­be­rei­che