deen
Nexia Ebner Stolz

Unternehmer bleiben gelassen

SÜDWEST PRESSE

Die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten hat die Börsen – entgegen vorheriger Prognosen nicht abstürzen lassen und auch die heimische Wirtschaft scheint den bevorstehenden Machtwechsel im Weißen Haus eher gelassen zu sehen.

Viel Unsicherheit aber wenig Beunruhigung, so lässt sich die Stimmung der Teilnehmer des deutsch-amerikanischen Mittelstandsforums zusammenfassen, das die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft Ebner Stolz in Stuttgart veranstaltet hat. Henning-Günther Wind von Ebner Stolz rät möglichen Änderungen in der US-Wirtschaftspolitik dadurch zu begegnen, dass deutsche Unternehmen „zusätzlich zum Exportgeschäft mehr vor Ort produzieren“.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel: Unternehmer bleiben gelassen



nach oben