de en
Nexia Ebner Stolz

Veranstaltungen

Unternehmen Zukunft - Mitarbeitergewinnung und -bindung, Digitalisierung und Nachhaltigkeit im Fokus

Mit­ar­bei­ter­ge­win­nung, Di­gi­ta­li­sie­rung und Nach­hal­tig­keit sind drei der zen­tra­len Her­aus­for­de­run­gen, vor de­nen die Un­ter­neh­men in Deutsch­land ste­hen. Vor al­lem der Fachkräfte­man­gel wird sich in den kom­men­den Jah­ren noch verstärken, so dass Be­triebe schon heute ihr Au­gen­merk auf die Ge­win­nung und lang­fris­tige Bin­dung von Mit­ar­bei­tern rich­ten soll­ten. Denn auch das Ver­hal­ten und die An­sprüche an das Ar­beits­le­ben un­ter­schei­den sich in den Ge­ne­ra­tio­nen Y und Z merk­lich von früheren Jahrgängen - fest­zu­stel­len nicht zu­letzt in ei­ner deut­lich schwäche­ren Bin­dung an den Ar­beit­ge­ber, dem Wunsch nach ei­ner aus­ge­wo­ge­nen Work-Life-Ba­lance, Selbst­be­stim­mung oder einem möglichst hier­ar­chiefreien Ar­bei­ten. Un­ter­neh­men müssen sich des­halb deut­lich mehr an­stren­gen, um ge­eig­nete Mit­ar­bei­ter zu ge­win­nen und lang­fris­tig zu bin­den.

Unternehmen Zukunft - Mitarbeitergewinnung und -bindung, Digitalisierung und Nachhaltigkeit im Fokus© unsplash

Ähn­li­ches gilt für die The­men Di­gi­ta­li­sie­rung und Nach­hal­tig­keit. In bei­den Be­rei­chen müssen die Un­ter­neh­men in Zu­kunft deut­lich mehr tun. Während bei der Di­gi­ta­li­sie­rung zum Teil er­heb­li­cher Nach­hol­be­darf be­steht, kom­men auf die Un­ter­neh­men im Hin­blick auf die Nach­hal­tig­keit um­fang­rei­che Pflich­ten in der Be­richt­er­stat­tung zu.

Die Ver­an­stal­tung, für die wir u.a. den be­kann­ten Keynote Spea­ker Ja­kob Lipp ge­win­nen konn­ten, soll den Teil­neh­mern wich­tige Im­pulse und Ideen für die In­ten­si­vie­rung ih­rer Bemühun­gen um Mit­ar­bei­ter, Di­gi­ta­li­sie­rung und Nach­hal­tig­keit ver­mit­teln und zum ge­gen­sei­ti­gen Aus­tausch ein­la­den.

Inhalte

Wie ma­che ich mich als Ar­beit­ge­ber at­trak­tiv für meine Mit­ar­bei­ter?

  • Mo­derne Ar­beits­welt - Re­mote Work
    Wie bringt man Ho­me­of­fice und Büroar­beits­platz un­ter einen Hut, ohne dass die Un­ter­neh­mens­kul­tur lei­det?
  • Fle­xi­ble Ar­beits­zeit­mo­delle
    Be­treu­ung von Kin­dern und Pfle­ge­bedürf­ti­gen, be­ruf­li­che Fort­bil­dung, Sa­bat­ti­cal - wel­cher Spiel­raum be­steht, um in­di­vi­du­el­len Mit­ar­bei­ter­bedürf­nis­sen ge­recht zu wer­den?
  • Mit­ar­bei­ter­be­tei­li­gun­gen
    Wie können Mit­ar­bei­ter am Un­ter­neh­mens­er­folg par­ti­zi­pie­ren?
  • Mit­ar­bei­ter Be­ne­fits (z. B. Jo­brad)

Tech­ni­scher Fort­schritt und di­gi­ta­ler Wan­del - wie halte ich Schritt, ohne meine Mit­ar­bei­ter zu ver­lie­ren?

Ak­tu­elle Trends der Di­gi­ta­li­sie­rung

  • Au­to­ma­ti­sie­rungs­druck im Un­ter­neh­men durch Man­gel an Fachkräften
  • DMS, ECM, RPA, SAP - wie können Un­ter­neh­men und Mit­ar­bei­ter mit dem tech­ni­schen Wan­del Schritt hal­ten?
Nach­hal­tig­keit
  • Nach­hal­ti­ges Wirt­schaf­ten als Ga­rant für die Ar­beit­ge­be­rat­trak­ti­vität
  • Nach­hal­tig­keit - Pflicht (hier die Sicht der EU) und Kür (hier wie man sich at­trak­tiv macht)
  • Nach­hal­tig­keits­be­richt­er­stat­tung - Vi­si­ten­karte für einen at­trak­ti­ven Ar­beit­ge­ber
  • 5 Fra­gen, die sich je­der Un­ter­neh­mer stel­len muss

Keynote Spea­ker Ja­kob Lipp - Ex­perte für non­ver­bale Kom­mu­ni­ka­tion

Kom­mu­ni­ka­tion, egal ob ver­bal oder non­ver­bal, ist der Schlüssel zum Er­folg. Die Be­deu­tung von non­ver­ba­ler Kom­mu­ni­ka­tion zeigt Ih­nen Ja­kob Lipp an­hand span­nen­der Ge­dan­ken­ex­pe­ri­mente.

an­schließend Get-to­ge­ther und Meet & Greet mit Ja­kob Lipp

Die Teil­­­­­­­­­nah­­­­­­­­­me­­­­­­­­­ge­­­­­­­­­bühr beträgt 79,00 Euro zzgl. ge­set­z­­­­­­­­­li­cher Umsa­t­z­­­­­­­­­steuer - darin ent­hal­ten ist u. a. ein Ex­em­plar des ak­tu­el­len Buchs von Ja­kob Lipp „Kom­mu­ni­ka­tive Kom­pe­tenz“.