de en
Nexia Ebner Stolz

Veranstaltungen

Umsatzsteuer-Workshop Internationale Rechtsgeschäfte für Kenner

In Deut­sch­land ansäs­sige Unter­neh­men expor­tie­ren mehr Waren und Dienst­leis­tun­gen in das Aus­land, als sie impor­tie­ren. Grenz­über­sch­rei­tende Geschäfte brin­gen zahl­rei­che umsatz­steu­er­li­che Anfor­de­run­gen mit sich. Wer­den diese nicht beach­tet, so kann die Umsatz­steuer sch­nell zum Mar­gen­kil­ler wer­den.

Eine sol­che Gefähr­dung kann sich nicht nur bei der Ver­nach­läs­si­gung der Vor­ga­ben des inlän­di­schen, son­dern auch bei Nicht­be­ach­tung des aus­län­di­schen Umsatz­steu­er­rechts erge­ben. Im Rah­men unse­res Work­shops wer­den wir typi­sche Fra­ge­stel­lun­gen, die in die­sem Zusam­men­hang zu beach­ten sind, anhand von zahl­rei­chen Fall­bei­spie­len dis­ku­tie­ren.

Die Ver­an­stal­tung rich­tet sich an Teil­neh­mer, die mit den Grund­zü­gen des Umsatz­steu­er­rechts ver­traut sind und ihr Wis­sen anhand ein­schlä­g­i­ger Pra­xis­fälle ver­tie­fen möch­ten. Schwer­punkt­mä­ßig wer­den wir bei der Ver­an­stal­tung auf Beson­der­hei­ten bei grenz­über­sch­rei­ten­den Wer­k­lie­fe­run­gen und Wer­k­leis­tun­gen ein­ge­hen. Des Wei­te­ren wer­den wir inten­siv Fra­ge­stel­lun­gen bei Waren­lie­fe­run­gen, die sich im Zusam­men­hang mit der Abbil­dung von Rei­hen­ge­schäf­ten oder gebro­che­nen Lie­fe­run­gen erge­ben, besp­re­chen.

Grund­lage für die Lösung der Fall­bei­spiele wird das deut­sche Umsatz­steu­er­recht sein. Dane­ben wird Sie ein erfah­re­ner Experte aus der Schweiz, der in unse­rem Nexia-Netz­werk tätig ist, über die Beson­der­hei­ten des Schwei­zer Mehr­wert­steu­er­rechts infor­mie­ren.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen zu die­ser Ver­an­stal­tung ent­neh­men Sie bitte dem Ver­an­stal­tungs­f­lyer.

Vergangene Termine