de en
Nexia Ebner Stolz

Veranstaltungen

Umsätze für die Seeschifffahrt - Steuerbefreiung nach § 4 Nr. 2 UStG

Zollrisiken der Belieferung/Bevorratung von Seeschiffen erkennen
Umsätze für die Seeschifffahrt - Steuerbefreiung nach § 4 Nr. 2 UStG - Zollrisiken der Belieferung/Bevorratung von Seeschiffen erkennen© fotolia

Die Steu­er­be­frei­ung der Umsätze für die See­schiff­fahrt nach § 4 Nr. 2 UStG kann nach der Recht­spre­chung des EuGH nicht nur Umsätze der letz­ten Han­dels­stufe, son­dern auch vor­aus­ge­hende Umsätze um­fas­sen. Zwar kon­kre­ti­sierte die Fi­nanz­ver­wal­tung aber­mals ihre An­wei­sun­gen zur An­wen­dung die­ser Rechts­auf­fas­sung. Je­doch blei­ben noch ei­nige Fra­gen of­fen.

Eine feh­ler­hafte An­wen­dung der Steu­er­be­frei­ung kann bei Zu­lie­fe­rern und Leis­ten­den auf Vor­stu­fen zur Nach­er­he­bung von Um­satz­steuer, ggf. zuzüglich Zin­sen, durch die Fi­nanz­ver­wal­tung führen. Für leis­tungs­emp­fan­gende Un­ter­neh­mer be­steht das Ri­siko ei­ner Rück­for­de­rung von gel­tend ge­mach­ter Vor­steuer, ggf. eben­falls zuzüglich Zin­sen. Für be­trof­fene Un­ter­neh­men ist es so­mit be­son­ders wich­tig, diese Steu­er­be­frei­ung in der Pra­xis rich­tig an­zu­wen­den.

Zu­dem wer­den zoll­recht­li­che The­men re­le­vant, wenn See­schiffe be­lie­fert wer­den bzw. auf die­sen be­find­li­che Vorräte in das Zoll­ge­biet der EU ge­lan­gen. Nur wenn die zoll­recht­li­chen Re­ge­lun­gen ein­ge­hal­ten wer­den, können sol­che Wa­ren­be­we­gun­gen im Er­geb­nis ohne Zoll­be­las­tung für den Schiffs­be­trei­ber er­fol­gen.

In un­se­rem Webi­nar erläutern wir den pra­xis­ge­rech­ten Um­gang mit den Neue­run­gen zur Steu­er­be­frei­ung der Umsätze für die See­schiff­fahrt und be­leuch­ten zu­sam­men mit Kol­le­gen aus un­se­rem Zoll­be­reich die zoll­recht­li­chen As­pekte der Be­lie­fe­rung und Be­vor­ra­tung von See­schif­fen.

In­halte des Webi­nars

  • Ge­genüber­stel­lung der al­ten und neuen Rechts­lage zur Steu­er­be­frei­ung der Umsätze für die See­schiff­fahrt
  • Pra­xisfälle zur neuen Rechts­lage
  • Zoll­recht­li­che As­pekte der Be­lie­fe­rung von See­schif­fen und Schiffs­be­vor­ra­tung
  • Fra­gen und Ant­wor­ten

Ab so­fort kön­nen Sie sich über fol­gen­den Link für das Webi­nar regi­s­trie­ren.

An­sch­lie­ßend wer­den Ih­nen die Zu­gangs­da­ten auto­ma­tisch zuge­sandt.