de en
Nexia Ebner Stolz

Themen

Gemeinsame Studie mit Stakeholder Reporting zur Nachhaltigkeitsberichterstattung

Mit dem Ge­schäfts­be­richt 2017 be­rich­ten be­stimmte große Ka­pi­tal­ge­sell­schaf­ten und Kon­zerne erst­mals ver­pflich­tend über di­verse nicht­fi­nan­zi­elle As­pekte im Rah­men ei­ner so­ge­nann­ten nicht­fi­nan­zi­el­len (Kon­zern-)Erklärung.

Doch erfüllen die Un­ter­neh­men mit die­ser Be­richt­er­stat­tung auch die Er­war­tun­gen ih­rer Sta­ke­hol­der und die des Ge­setz­ge­bers? Ist die ge­setz­li­che nicht­fi­nan­zi­elle Be­richt­er­stat­tung über­haupt ein ge­eig­ne­tes In­stru­ment, um un­ter­neh­me­ri­sche Ver­ant­wor­tung zu be­ur­tei­len? Und wel­che Möglich­kei­ten und Not­wen­dig­kei­ten er­ge­ben sich nach der ers­ten Be­richts­pe­riode, die nicht­fi­nan­zi­elle Be­richt­er­stat­tung wei­ter­zu­ent­wi­ckeln?

Gemeinsame Studie mit Stakeholder Reporting zur Nachhaltigkeitsberichterstattung© Thinkstock

Die­sen Fra­gen ge­hen wir in ei­ner ak­tu­el­len Stu­die ge­mein­sam mit Sta­ke­hol­der Re­por­ting nach. Darüber hin­aus schauen wir ge­mein­sam in die Zu­kunft: Wie geht es mit die­ser Form der nicht­fi­nan­zi­el­len Be­richt­er­stat­tung wei­ter? Wie wer­den sich In­halte und Dar­stel­lung künf­tig verändern? Wie ge­hen Un­ter­neh­men mit der ers­ten nicht­fi­nan­zi­el­len Erklärung um?

Un­sere Stu­die wird vor­aus­sicht­lich Mitte Juni 2018 er­schei­nen. In­ter­es­sen­ten an der Stu­die können sich schon jetzt re­gis­trie­ren, um die Stu­di­en­er­geb­nisse aus ers­ter Hand zu er­hal­ten und ge­mein­sam mit den Au­to­ren über die Er­geb­nisse Resümee zu zie­hen. Schi­cken Sie ein­fach eine E-Mail mit ih­ren Kon­takt­da­ten an info@non-fi­nan­cial-re­por­ting.de und wir hal­ten Sie gerne auf dem Lau­fen­den.

nach oben