de en
Nexia Ebner Stolz

Wirtschaftsprüfung

Strompreiskompensation - Antrag auf Beihilfen für indirekte CO2-Kosten

Stromintensive Industrieunternehmen in der EU werden durch im Strompreis enthaltene CO2-Kosten der Stromerzeuger belastet. Um die internationale Wettbewerbsfähigkeit dieser Industrieunternehmen gegenüber Wettbewerbern aus Drittstaaten zu erhalten, hat Deutschland von der durch die EU-Kommission eingeräumten Möglichkeit Gebrauch gemacht, in Deutschland ansässige stromintensive Industrieunternehmen auf Antrag durch eine CO2-Strompreiskompensation zu entlasten.

Einen ers­ten Über­blick dar­über, wel­che Unter­neh­men antrags­be­rech­tigt sind und unter wel­chen Vor­aus­set­zun­gen eine sol­che Bei­hilfe gewährt wird, kön­nen Sie sich mit unse­rer Bro­schüre „Strom­p­reis­kom­pen­sa­tion - Antrag auf Bei­hil­fen für indi­rekte CO2-Kos­ten“ ver­schaf­fen.


nach oben