deen
Nexia Ebner Stolz

Stiftungsfrühstück Round Table „Investmentsteuerreformgesetz“

Der Anla­ge­be­darf von steu­er­be­f­rei­ten Stif­tun­gen und ande­ren gemein­nüt­zi­gen Inves­to­ren ist unge­bro­chen hoch. Das anhal­tende Nie­d­rig­zin­s­um­feld stellt bekannt­lich eine große Her­aus­for­de­rung dar, wenn man auf ange­mes­sene, aus­schüt­tungs­fähige Erträge ange­wie­sen ist.

Durch das Invest­ment­steu­er­re­form­ge­setz kann es für steu­er­be­güns­tigte Anle­ger ab dem 01.01.2018 eini­gen Anpas­sungs­be­darf geben, da bei­spiels­weise bei Pub­li­kums­fonds eine pau­schale Besteue­rung von bestimm­ten inlän­di­schen Ein­künf­ten bereits auf Fonds­e­bene ein­ge­führt wird.

Gemein­sam mit der Deut­schen Bank wol­len wir mit Ihnen die Neue­run­gen dis­ku­tie­ren und bereits kon­k­rete Lösungs­mög­lich­kei­ten auf­zei­gen.