deen
Nexia Ebner Stolz

5. Restructuring Lunch

Digitalisierung und die Auswirkungen auf den Restrukturierungsprozess

Die digi­tale Welt bedingt eine kon­ti­nu­ier­li­che und sch­nelle Anpas­sungs­fähig­keit der Unter­neh­men. Gerade in Restruk­tu­rie­rungs­si­tua­tio­nen gilt es, die Chan­cen der Digi­ta­li­sie­rung zu nut­zen.

© unsplash

Im Rah­men der ohne­hin oft­mals not­wen­di­gen Anpas­sung des aktu­el­len Geschäfts­mo­dells sollte die­ses auch vor dem Hin­ter­grund der zuneh­men­den Digi­ta­li­sie­rung umge­stal­tet wer­den.

Was sind hier­bei die Her­aus­for­de­run­gen und Chan­cen der Digi­ta­li­sie­rung? Wie beein­flusst die Digi­ta­li­sie­rung den Restruk­tu­rie­rung­s­pro­zess? Genau hier­über wol­len wir mit Ihnen spre­chen!

Im Mit­tel­punkt steht der gemein­same Vor­trag von Julius Stein­riede und Mar­cus Losch mit dem Thema "Mega­t­rend Digi­ta­li­sie­rung - zwi­schen Dis­rup­tion von Geschäfts­mo­del­len und prak­ti­scher Ver­än­de­rung des Tages­ge­schäfts in der Restruk­tu­rie­rung".

Im Anschluss laden wir Sie gerne zu einem klei­nen Lunch­buf­fet ein.

Die Teil­­­­­­­­­­nah­­­­­­­­­me ist für Sie kos­ten­f­rei.