deen
Nexia Ebner Stolz

Benefiz-Turnier mit Ebner Stolz: Golfen für einen guten Zweck

Ebner Stolz Mönning Bachem spendet Preisgelder des Golfturniers für kranke Kinder. Zusätzlicher Obulus für die Jugendförderung des Golfclubs Solitude Stuttgart.

Stutt­gart, 21. Sep­tem­ber 2012 - Erst­mals als Bene­fiz-Ver­an­stal­tung fand das all­jähr­li­che Golf­tur­nier der Stutt­gar­ter Wirt­schafts­prü­fungs- und Bera­tungs­ge­sell­schaft Ebner Stolz Mön­ning statt. Aus­tra­gung­s­ort war Ende Sep­tem­ber der Golf­club Solitude in Möns­heim. Ein­ge­la­den waren über 90 Gäste dar­un­ter Man­dan­ten sowie wei­tere Ver­t­re­ter aus Wirt­schaft, Poli­tik und Kul­tur. Statt der Preis­gel­der wurde ein Betrag in Höhe von 5.000 Euro an die ,,Olgäle Stif­tung e.V. - Stif­tung für kranke Kin­der" gespen­det. Der Scheck wurde bei der Abend­ver­an­stal­tung zum Abschluss des Tur­niers an die Prä­si­den­tin des Vor­stan­des der Olgäle-Stif­tung, Frau Dr. Ste­fa­nie Schus­ter, über­reicht.

Ebner Stolz Mön­ning Bachem hat sei­nen Haupt­sitz in Stutt­gart und will mit die­ser Spende seine gesell­schaft­li­che Ver­ant­wor­tung und das soziale Enga­ge­ment in der Region zum Aus­druck brin­gen. ,,Wir freuen uns, dass wir bei unse­rem Golf­tur­nier nicht nur Spaß hat­ten, son­dern mit die­ser Spende sogar noch erkrank­ten Kin­dern hel­fen kön­nen", sagte Hel­mut Fuchs, Part­ner bei Ebner Stolz Mön­ning Bachem. ,,Das gibt der Ver­an­stal­tung in der Spra­che der Wirt­schafts­prü­fer einen ech­ten added Value (Mehr­wert)".

Scheck­über­gabe: Auf dem Bild von links nach rechts: Hel­mut Fuchs, Part­ner bei Ebner Stolz Mön­ning Bachem, Dr. Ste­fa­nie Schus­ter, Prä­si­den­tin des Vor­stan­des der Olgäle Stif­tung e.V., Mar­kus Hein­lein, Part­ner bei Ebner Stolz Mön­ning Bachem.

Für fri­schen Schwung und Abwechs­lung wäh­rend des Tur­niers sorgte der acht­zehn­jäh­rige Jonas Kugel vom Golf­club Solitude. Der deut­sche Jugend­meis­ter trat bei der Son­der­wer­tung "Nea­rest to the pin" gegen die gela­de­nen Gäste an und gewann ins­ge­s­amt 81 Mal. Als Dan­ke­sc­hön spen­dete Ebner Stolz zusätz­lich einen großz­ü­g­i­gen Obo­lus in die Jugend­kasse des Golf­clubs.

Für fri­schen Schwung und Abwechs­lung wäh­rend des Tur­niers sorgte der acht­zehn­jäh­rige Jonas Kugel vom Golf­club Solitude. Der deut­sche Jugend­meis­ter trat bei der Son­der­wer­tung "Nea­rest to the pin" gegen die gela­de­nen Gäste an und gewann ins­ge­s­amt 81 Mal. Als Dan­ke­sc­hön spen­dete Ebner Stolz zusätz­lich einen großz­ü­g­i­gen Obo­lus in die Jugend­kasse des Golf­clubs.



nach oben