deen
Nexia Ebner Stolz

Nichterfüllung steuerlicher Pflichten

Nicht immer droht der Verlust der Gemeinnützigkeit

- Aufsatz von RA/StB Dr. Jörg Sauer, StB Elke Richter, Ebner Stolz Mönning Bachem, Stuttgart, Stiftungsbrief 12/2011, S. 225 ff. -

Der mög­li­che Ver­lust der Gemein­nüt­zig­keit ist für viele steu­er­be­güns­tigte Kör­per­schaf­ten  ein  laten­tes  Risiko.  Für  die  Aber­ken­nung  kom­men  viele Ursa­chen in betracht (Sauer/Schwarz, Sb 11, 143). Sei­tens des BFH und der Finanz­ver­wal­tung  wer­den  auch  Ver­stöße  gegen  die  ver­fas­sungs­mä­ß­ige Ord­nung  als  gemein­nüt­zig­keits­schäd­lich  ein­ge­stuft.  Ein   aktu­el­les  Urteil des FG Müns­ter (30.6.11, 9 k 2649/10 k) bie­tet Anlass, die­sen Pro­b­lem­kreis und ins­be­son­dere  die  Frage  nach  den  Fol­gen  der  Nicht­er­fül­lung  steu­er­li­cher Pflich­ten näher zu betrach­ten. 




nach oben