de en
Nexia Ebner Stolz

International

Nexia International weiter auf Erfolgskurs

Das Fi­nanz­er­geb­nis von Ne­xia In­ter­na­tio­nal für 2013 ver­deut­licht die Fort­set­zung des bis­her ein­ge­schla­ge­nen Er­folgs­kur­ses. Der Ge­samt­erlös mit 2,9 Mrd. US-$ ist ge­genüber 2012 noch­mals um 3 % an­ge­stie­gen. Daran zeigt sich, dass der ein­ge­schla­gene Weg, wei­tere hoch­qua­li­fi­zierte Mit­glieds­fir­men welt­weit zu re­kru­tie­ren, die rich­tige Stra­te­gie ist.

Nach dem ak­tu­el­len In­ter­na­tio­nal Ac­coun­tig Bul­le­tin (IAB) World Sur­vey ist Ne­xia wei­ter­hin un­ter den Top Ten der welt­weit führen­den in­ter­na­tio­na­len Netz­werke. In Eu­ropa hat Ne­xia zu­dem Baker Tilly von Platz 7 des Ran­kings verdrängt. Im Laufe des Jah­res 2013 hat Ne­xia In­ter­na­tio­nal seine glo­bale Präsenz wei­ter aus­ge­baut, in­dem Mit­glieds­fir­men in der Mon­go­lei, in Ban­gla­de­sch, Ägyp­ten, Po­len, Bul­ga­rien, Uganda, auf den Ba­ha­mas und in Saudi Ara­bien hin­zu­ge­kom­men sind. Zum 1.1.2014 kam eine wei­tere Ge­sell­schaft in Öster­reich hinzu.

Der größte An­teil des Ho­no­rar­auf­kom­mens wurde mit 1,41 Mrd. US-$ in Nord­ame­rika er­wirt­schaf­tet, ge­folgt von Eu­ropa mit 1,16 Mrd. US-$.

nach oben