de en
Nexia Ebner Stolz

International

Nexia International Tax Conference in Dublin

Ver­tre­ter von Eb­ner Stolz nah­men vom 5. bis 8. Juni 2019 an der Ne­xia In­ter­na­tio­nal Tax Con­fe­rence in Dub­lin teil. Die Ver­an­stal­tung bot die Ge­le­gen­heit, über ak­tu­elle Ent­wick­lun­gen und The­men im Steu­er­be­reich zu dis­ku­tie­ren. Außer­dem konn­ten sich die Ne­xia-Mit­glie­der noch stärker un­ter­ein­an­der ver­net­zen.

Das Netz­werk Ne­xia In­ter­na­tio­nal be­steht nicht nur auf dem Pa­pier - es wird auch in­ten­siv ge­lebt. Ak­tu­ell fand er­neut die jähr­li­che Ne­xia In­ter­na­tio­nal Tax Con­fe­rence statt. Sie wurde be­reits zum zwei­ten Mal von un­se­rem Netz­werk­part­ner Smith & Wil­liam­son in Dub­lin durch­geführt.

Nexia International Tax Conference in Dublin© Nexia International

Mehr als 100 Ver­tre­ter der Ne­xia In­ter­na­tio­nal Mit­glie­der nah­men an der Ver­an­stal­tung teil um zahl­rei­che drängende glo­bale Fra­gen in der Steu­er­welt zu dis­ku­tie­ren. Kon­kret ging es um Ak­tua­li­sie­run­gen und Ent­wick­lun­gen im Steu­er­be­reich auf glo­ba­ler Ebene. Zu­dem wurde un­ter­sucht, wie sich ak­tu­elle Trends und In­no­va­tio­nen, etwa im Be­reich der Di­gi­ta­li­sie­rung, schon jetzt auf die Bran­che aus­wir­ken. Hierzu wur­den Im­puls­vorträge ge­hal­ten; der Aus­tausch er­folgte im Ge­samt­ple­num wie auch in spe­zia­li­sier­ten Ge­schäfts­grup­pen, etwa in den Be­rei­chen Real Es­tate, Um­satz­steuer, Ver­rech­nungs­preise und Glo­bal Mo­bi­lity. Fall­stu­dien wur­den in in­ter­ak­ti­ven Dis­kus­si­ons­run­den dis­ku­tiert.

The­men­schwer­punkte wa­ren etwa die iri­sche Steu­er­struk­tur nach dem Brexit, die Ent­wick­lung der di­gi­ta­len Be­steue­rung, Kryp­towährun­gen, Way­fair Case in den USA, Quel­len­steuer auf ver­schie­de­nen Zah­lungs­ströme und China Up­dates. Ne­ben der fach­li­chen Dis­kus­sion bot die Kon­fe­renz er­neut die her­vor­ra­gende Ge­le­gen­heit, sich noch stärker un­ter­ein­an­der zu ver­net­zen und neue Ne­xia-Mit­glie­der ken­nen­zu­ler­nen - und ganz ne­ben­bei auch noch die Se­henswürdig­kei­ten zu er­le­ben, die Dub­lin zu bie­ten hat.

nach oben