de en
Nexia Ebner Stolz

International

Nexia International Tax Conference in Dublin

Vertreter von Ebner Stolz nahmen vom 5. bis 8. Juni 2019 an der Nexia International Tax Conference in Dublin teil. Die Veranstaltung bot die Gelegenheit, über aktuelle Entwicklungen und Themen im Steuerbereich zu diskutieren. Außerdem konnten sich die Nexia-Mitglieder noch stärker untereinander vernetzen.

Das Netz­werk Nexia Inter­na­tio­nal besteht nicht nur auf dem Papier - es wird auch inten­siv gelebt. Aktu­ell fand erneut die jähr­li­che Nexia Inter­na­tio­nal Tax Con­fe­rence statt. Sie wurde bereits zum zwei­ten Mal von unse­rem Netz­werk­part­ner Smith & Wil­liam­son in Dub­lin durch­ge­führt.

Nexia International Tax Conference in Dublin© Nexia International

Mehr als 100 Ver­t­re­ter der Nexia Inter­na­tio­nal Mit­g­lie­der nah­men an der Ver­an­stal­tung teil um zahl­rei­che drän­gende glo­bale Fra­gen in der Steu­er­welt zu dis­ku­tie­ren. Kon­k­ret ging es um Aktua­li­sie­run­gen und Ent­wick­lun­gen im Steu­er­be­reich auf glo­ba­ler Ebene. Zudem wurde unter­sucht, wie sich aktu­elle Trends und Inno­va­tio­nen, etwa im Bereich der Digi­ta­li­sie­rung, schon jetzt auf die Bran­che aus­wir­ken. Hierzu wur­den Impuls­vor­träge gehal­ten; der Aus­tausch erfolgte im Gesamt­p­le­num wie auch in spe­zia­li­sier­ten Geschäfts­grup­pen, etwa in den Berei­chen Real Estate, Umsatz­steuer, Ver­rech­nung­s­p­reise und Glo­bal Mobi­lity. Fall­stu­dien wur­den in inter­ak­ti­ven Dis­kus­si­ons­run­den dis­ku­tiert.

The­men­schwer­punkte waren etwa die iri­sche Steu­er­struk­tur nach dem Bre­xit, die Ent­wick­lung der digi­ta­len Besteue­rung, Kryp­to­wäh­run­gen, Way­fair Case in den USA, Quel­len­steuer auf ver­schie­de­nen Zah­lungs­ströme und China Upda­tes. Neben der fach­li­chen Dis­kus­sion bot die Kon­fe­renz erneut die her­vor­ra­gende Gele­gen­heit, sich noch stär­ker unte­r­ein­an­der zu ver­net­zen und neue Nexia-Mit­g­lie­der ken­nen­zu­ler­nen - und ganz neben­bei auch noch die Sehens­wür­dig­kei­ten zu erle­ben, die Dub­lin zu bie­ten hat.

nach oben