deen
Nexia Ebner Stolz

Nexia International Tax Conference 2017 zu Gast bei Ebner Stolz in Köln

Gemeinsam mit unseren Partnern aus dem Nexia-Netzwerk diskutierten wir Anfang Juni 2017 in Köln grenzüberschreitende Steuerthemen. Denn Nexia ist nicht nur ein Verbund von Steuerberatungsgesellschaften weltweit. Nexia lebt durch den regen beruflichen Austausch über die Grenzen, die zahlreichen erfolgreich abgeschlossenen oder andauernden Beratungsprojekte und nicht zuletzt über die persönlichen Kontakte.

Vom 8.6.2017 bis 10.6.2017 durf­ten wir gemein­sam mit der DHPG zahl­rei­che Teil­neh­mer aus den Nexia-Part­n­er­ge­sell­schaf­ten zur Nexia Inter­na­tio­nal Tax Con­fe­rence 2017 bei Ebner Stolz in Köln begrü­ßen. Als einen der ver­ant­wort­li­chen Part­ner bei Ebner Stolz in Köln baten wir Herrn Franz Mel­ler, Wirt­schafts­prü­fer und Steu­er­be­ra­ter um ein Resü­mee.

Nexia International Tax Conference 2017 zu Gast bei Ebner Stolz in Köln© Thinkstock

Nexia zu Gast in Deut­sch­land. Wie viele Teil­neh­mer konn­ten Sie in Köln begrü­ßen? Wel­ches Land hat die meis­ten Teil­neh­mer geschickt und wo kam die kleinste aus­län­di­sche Dele­ga­tion her?

Wir konn­ten in Köln 138 Dele­gierte aus 31 Län­dern begrü­ßen. Die größte Dele­ga­tion stammte, und dies ist sicher­lich dem Aus­rich­tung­s­ort Köln geschul­det, aus Deut­sch­land. Stark ver­t­re­ten waren vor allem auch Großbri­tan­nien, USA, Schweiz und Fran­k­reich. Die kleins­ten aus­län­di­schen Dele­ga­tio­nen mit je einem Teil­neh­mer stamm­ten aus Finn­land, Hong­kong, Japan, Mexiko und Malta.

Nexia International zu Gast bei Ebner Stolz in Köln

Wie erfolgt die Aus­wahl des Aus­rich­tung­s­orts? Ähn­lich wie bei den Olym­pi­schen Spie­len oder der Fuß­ball WM?

Als Aus­rich­tung­s­ort wird in der Regel immer eine Stadt aus­ge­wählt, in der Nexia mit einer Mit­g­lieds­firma ver­t­re­ten ist. Dabei wird Wert dar­auf gelegt, dass alle Kon­ti­nente im Wech­sel Berück­sich­ti­gung fin­den. Sch­ließ­lich ist auch eine gute Erreich­bar­keit im Hin­blick auf die oft weite Anreise der ver­schie­de­nen Teil­neh­mer ein wich­ti­ges Kri­te­rium. Inso­fern ist der Ver­g­leich mit den Olym­pi­schen Spie­len oder der Fuß­ball WM durch­aus zutref­fend.

Wo hat zuvor die Nexia Tax Con­fe­rence statt­ge­fun­den und wie hat sich der Zulauf ver­än­dert?

Die vor­he­rige Tax Con­fe­rence hat in Bos­ton statt­ge­fun­den, 2018 wird Toronto Aus­tra­gung­s­ort sein. Ins­ge­s­amt beo­b­ach­ten wir einen ste­tig stei­gen­den Zulauf zu die­sen Fach­kon­fe­ren­zen, die Teil­neh­mer­zahl in Köln war die höchste, die bis­her für eine Inter­na­tio­nal Tax Con­fe­rence erzielt wurde. Dies zeigt uns, dass wir mit der Kon­zep­tion der Kon­fe­ren­zen die Bedürf­nisse und Wün­sche der Nexia Mit­g­lie­der tref­fen.

Logo Nexia International

Was ver­spricht sich der Orga­ni­sa­tor der Nexia Tax Con­fe­rence von die­ser Ver­an­stal­tung?

Dem Orga­ni­sa­tor, das Inter­na­tio­nal Tax Com­mit­tee, das aus neun Mit­g­lie­dern besteht, sind zwei Ziele für eine sol­che Inter­na­tio­nal Tax Con­fe­rence beson­ders wich­tig. Zum einen bie­tet sie eine ideale Gele­gen­heit für den Fach­aus­tausch inter­na­tio­na­ler Steuer­ex­per­ten auf höchs­tem Niveau. Inter­na­tio­nale Steu­er­fra­gen bzw. Struk­tu­rie­run­gen wer­den für unsere Man­dan­ten immer bedeu­ten­der. Dazu ist es uner­läss­lich, selbst über steu­er­li­che rele­vante Ent­wick­lung im Aus­land infor­miert zu sein und, damit komme ich zum zwei­ten wich­ti­gen Punkt, die Steuer­ex­per­ten unse­rer Nexia Mit­g­lie­der per­sön­lich ken­nen­zu­ler­nen und mit die­sen dis­ku­tie­ren zu kön­nen. Gerade die­sen per­sön­li­chen Aus­tausch und das Ken­nen der Nexia Part­ner halte ich für beson­ders wich­tig und für unsere Arbeit im inter­na­tio­na­len Steu­er­recht gera­dezu für uner­läss­lich. Die Inter­na­tio­nal Tax Con­fe­rence, die im Übri­gen ja durch wei­tere Mee­tings zu spe­zi­el­len The­men regel­mä­ßig ergänzt wird, bie­tet hierzu die ideale Platt­form.

Diskussionsrunde, Nexia zu Gast bei Ebner Stolz

Neben der Abstim­mung der orga­ni­sa­to­ri­schen Zusam­men­ar­beit der EMEA Tax group geht es um steu­er­li­che Brenn­punkte über die Gren­zen hin­weg. The­men waren u. a.: Wie gehen die ein­zel­nen Staa­ten mit tran­s­pa­ren­ten Rechts­for­men um? Wie lässt sich die grenz­über­sch­rei­tende Besteue­rung von Künst­lern und Sport­lern opti­mal gestal­ten? Wel­che Ent­wick­lun­gen sind in den ein­zel­nen Staa­ten im Steu­er­be­reich zu ver­zeich­nen? Und dabei ins­be­son­dere: Wel­che steu­er­li­chen Fol­gen erge­ben sich aus dem Bre­xit und der Trump-Regie­rung in den USA? Was waren Ihre per­sön­li­chen High­lights?

Ange­sichts der vie­len The­men­be­rei­che fällt es mir fast schwer, ein spe­zi­el­les High­light her­aus­zu­g­rei­fen. Beson­ders inten­siv wur­den die Dis­kus­sio­nen zur tran­s­pa­ren­ten Rechts­form und der stark unter­schied­li­chen Behand­lung in den ver­schie­de­nen Staa­ten geführt. Die Upda­tes aus den ein­zel­nen Mit­g­lieds­staa­ten sind hier für unsere täg­li­che Arbeit wert­volle Hil­fe­stel­lung. Gut gefal­len hat mir per­sön­lich auch der Vor­trag von Dr. Stef­fen Neu­mann, Lei­ter des Steu­er­re­fe­rats im Finanz­mi­nis­te­rium NRW, der zur aktu­el­len Ent­wick­lung des Steu­er­rechts in Nord­r­hein-West­fa­len und Deut­sch­land vor­ge­tra­gen hat. Hier konn­ten die Teil­neh­mer aus ers­ter Hand erfah­ren, womit wir im Steu­er­recht in Deut­sch­land zukünf­tig zu rech­nen haben. Bei allen Fach­the­men sollte man aber auch nicht die ver­schie­de­nen Mög­lich­kei­ten ver­ges­sen, mit den Nexia Mit­g­lie­dern zu einem per­sön­li­chen Gespräch zusam­men­zu­kom­men. So bei­spiels­weise bei einem gemüt­li­chen Abend in einem Köl­ner Brau­haus, bei dem wir unse­ren Gäs­ten bei Köl­schen Spe­zia­li­tä­ten und natür­lich dem einen oder ande­ren Glas Kölsch Köl­ner Kul­tur und Köl­sche Lebens­art nahe­brin­gen konn­ten.

In zahl­rei­chen ver­tie­fen­den Mee­tings tausch­ten sich die Exper­ten aus, z. B. im Bereich Immo­bi­lien, Ver­rech­nung­s­p­reise, Mit­ar­bei­ter­ent­sen­dung oder Umsatz­steuer. Wo liegt aus Sicht von Ebner Stolz der the­ma­ti­sche Schwer­punkt der Zusam­men­ar­beit?

Die wesent­li­chen The­men sind schon genannt, inter­na­tio­nale Ver­rech­nung­s­p­reise, Umsatz­steuer und inter­na­tio­na­ler Leis­tungs­aus­tausch sowie Glo­bal Mobi­lity Tax Ser­vices sind aus unse­rem täg­li­chen Leben nicht weg­zu­den­ken, ergän­zen würde ich noch den Bereich des Inter­na­tio­nal Tax Struc­tu­ring, wenn es darum geht, inter­na­tio­nale Unter­neh­mens­grup­pen steu­er­opti­mal auf­zu­s­tel­len. Ebner Stolz ist in den rele­van­ten Gre­mien regel­mä­ßig pro­mi­nent ver­t­re­ten, viel­fach fin­det auch ein reger Aus­tausch mit inter­na­tio­na­len Part­nern außer­halb der Tax Kon­fe­ren­zen statt, bei­spiel­haft sei hier der Bereich Umsatz­steuer genannt, in dem wir einen beson­ders inten­si­ven Aus­tausch pfle­gen bis hin zur Teil­nahme von Nexia Umsatz­steu­er­spe­zia­lis­ten an unse­ren inter­nen Ebner Stolz Umsatz­steu­er­mee­tings.

Wel­che Ergeb­nisse konn­ten im Rah­men der Kon­fe­renz erzielt wer­den? Worin liegt der kon­k­rete Nut­zen für den Man­dan­ten?

Wich­tig war für uns, zu den Schwer­punkt­the­men der Kon­fe­renz kon­k­rete Dar­stel­lun­gen zu erhal­ten, wie diese The­men im Aus­land behan­delt wer­den, dies ist uner­läss­lich für unsere inter­na­tio­nale Steu­er­be­ra­tung. Ent­schei­dend ist dabei, dass aus den Gesprächen mit unse­ren Nexia Part­nern auch kon­k­rete Hand­lungs­emp­feh­lun­gen für Gestal­tun­gen im Aus­land resul­tie­ren, die wir an unsere Man­dan­ten wei­ter­ge­ben kön­nen. So konnte ich bspw. per­sön­lich einen aktu­el­len Gestal­tungs­fall zur Grün­dung einer Per­so­nen­ge­sell­schaft in den USA mit unse­ren US-Part­nern dis­ku­tie­ren und wert­volle Gestal­tungs­hin­weise gewin­nen, die wir unmit­tel­bar in unsere Modell­ge­stal­tung über­neh­men wer­den. So ist sicher­ge­s­tellt, dass unsere Man­dan­ten natio­nal wie inter­na­tio­nal opti­mal und mit höchs­ter Fach­ex­per­tise bet­reut wer­den.

Rede Franz Meller, Ebner Stolz Köln © Franz Meller, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Partner bei Ebner Stolz in Köln

Wel­ches Res­u­mée kön­nen Sie von der Nexia Tax Con­fe­rence zie­hen?

Ich kann nur sagen, dass wir auf eine sehr erfolg­rei­che Kon­fe­renz zurück­bli­cken kön­nen. Teil­neh­mer­zahl, Umfeld, per­sön­li­che Gespräche und der Fach­aus­tausch haben unsere Erwar­tun­gen abso­lut erfüllt. Vor allem konn­ten wir viel­fäl­tige Infor­ma­tio­nen sam­meln, die wir unmit­tel­bar zum Nut­zen unse­rer Man­dan­ten ein­set­zen wer­den. Und nicht zuletzt hat es Rie­sen­spaß gemacht, Gast­ge­ber für unsere Kol­le­gen von Nexia zu sein.


nach oben