deen
Nexia Ebner Stolz

Neufassung des IDW PS 970 zu Prüfungen nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz

Der Haupt­fach­aus­schus­ses ­des IDW hat in der Sit­zung am 05./06.09.2012  die Neu­fas­sung des IDW PS 970 ver­ab­schie­det.

Die Neu­fas­sung wurde auf­grund des Geset­zes zur Neu­re­ge­lung des Rechts­rah­mens für die För­de­rung der Stro­m­er­zeu­gung aus erneu­er­ba­ren Ener­gien vom 28.07.2011 erfor­der­lich. Im Ver­g­leich zum Ent­wurf der Neu­fas­sung berück­sich­tigt der end­gül­tige IDW PS 970 fol­gende Ände­run­gen:

  • Berück­sich­ti­gung des Geset­zes zur Ände­rung des Rechts­rah­mens für Strom aus sola­rer Strah­lung­s­e­n­er­gie und zu wei­te­ren Ände­run­gen im Recht der erneu­er­ba­ren Ener­gien vom 17.08.2012
  • Berück­sich­ti­gung des aktu­el­len Merk­blatts des Bun­de­s­amt für Wirt­schaft und Aus­fuhr­kon­trolle (BAFA) zur beson­de­ren Aus­g­leichs­re­ge­lung der §§ 40 ff. EEG
  • Ergän­zun­gen im Zusam­men­hang mit der inter­na­tio­na­len Wett­be­werbs­lage und dem räum­li­chen Zusam­men­hang der Ent­nah­me­punkte bei Prü­fun­gen nach § 41 Abs. 2 EEG
  • Ergän­zun­gen im Zusam­men­hang mit der neu ein­ge­führ­ten ver­rin­ger­ten EEG-Umlage nach § 39 Abs. 3 EEG (bei Strom aus­sch­ließ­lich aus Anla­gen zur Erzeu­gung von Strom aus sola­rer Strah­lung­s­e­n­er­gie)
  • Über­ar­bei­tung der Anla­gen zu den Mus­ter­be­schei­ni­gun­gen, ins­be­son­dere der Anlage für die Prü­fun­gen der End­ab­rech­nun­gen der Netz­be­t­rei­ber nach § 50 i.V.m. § 47 Abs. 1 Nr. 2 EEG

Der IDW PS 970 wird im Novem­ber-Heft der IDW Fach­nach­rich­ten ver­öf­f­ent­licht, ebenso im Sup­p­le­ment 4/2012 der Zeit­schrift "Die Wirt­schafts­prü­fung.

Quelle: IDW-Aktu­ell vom 31.10.2012



nach oben