de en
Nexia Ebner Stolz

Veranstaltungen

Webinar Neuer präventiver Restrukturierungsrahmen als Mittel zur insolvenzabwendenden Sanierung

Am 18. Sep­tem­ber 2020 hat das Bun­des­mi­nis­te­rium der Jus­tiz und für Ver­brau­cher­schutz den lange erwar­te­ten Refe­ren­ten­ent­wurf eines Geset­zes zur Fort­ent­wick­lung des Sanie­rungs- und Insol­venz­rechts vor­ge­legt.

© AdobeStock

Grund­lage ist die Verpf­lich­tung des Gesetz­ge­bers, die EU-Richt­li­nie 2019/1023 vom 20. Juni 2019 zu einem außer­in­sol­venz­li­chen, förm­li­chen Sanie­rungs­ver­fah­ren in natio­na­les Recht zu trans­for­mie­ren. Mit dem neuen Instru­ment wird nun ein gesetz­li­cher Rah­men für die Sanie­rung von Unter­neh­men außer­halb eines for­mel­len Insol­venz­ver­fah­rens eta­b­liert, was grund­le­gende Aus­wir­kun­gen auf die deut­sche Restruk­tu­rie­rungs­land­schaft haben wird.

Der präv­en­tive Restruk­tu­rie­rungs­rah­men kommt zur rech­ten Zeit. Hatte der Gesetz­ge­ber im ver­gan­ge­nen März einen rich­ti­gen und wich­ti­gen Schritt getan und mit dem CovIn­sAG die Insol­venz­an­tragspf­licht unter bestimm­ten Vor­aus­set­zun­gen aus­ge­setzt, bewe­gen wir uns der­zeit zurück in eine neue Nor­ma­li­tät. Die Aus­wir­kun­gen der Corona-Pan­de­mie auf die Wirt­schaft sind in ihrem vol­len Umfang immer noch nicht abzu­se­hen. Der Gesetz­ge­ber hat es sich nun zur Auf­gabe gemacht, den Spiel­raum für früh­zei­tige Sanie­rungs­maß­nah­men um den präv­en­ti­ven Restruk­tu­rie­rungs­rah­men zu erwei­tern. Wesent­li­che Neue­rung einer der­ar­ti­gen Restruk­tu­rie­rung sind die Instru­mente gegen oppo­nie­rende Min­der­heits­gläu­bi­ger in einem nicht öff­ent­li­chen Ver­fah­ren.

In unse­rem Webi­nar möch­ten wir Ihnen das neue Instru­ment des präv­en­ti­ven Restruk­tu­rie­rungs­rah­mens näher vor­s­tel­len.

INHALTE:

  • Recht­li­che Aspekte des präv­en­ti­ven Restruk­tu­rie­rungs­rah­mens - Prof. Dr. Chri­s­toph Thole (Uni­ver­si­tät Köln)
  • Bewer­tung des neuen Sanie­rungs­in­stru­ments aus Sicht des IDW (ink­lu­sive eini­ger prak­ti­scher Hin­weise) - Bern­hard Stef­fan (Ebner Stolz)
  • In wel­chen Fäl­len ist die Anwen­dung des präv­en­ti­ven Restruk­tu­rie­rungs­rah­mens sinn­voll? - Jan Groß (Ebner Stolz)

Das Webi­­­nar wird mit GoTo­We­­­bi­­­nar durch­­­­­ge­­­führt. Als Teil­­­neh­­­mer benö­t­i­­­gen Sie einen PC mit Inter­­­ne­t­an­­­schluss. Den Ton erhal­­­ten Sie über die tele­­­fo­­­ni­­­sche Ein­­­wahl in die Kon­­­fe­­­renz oder über Lau­t­­­sp­­­re­cher. Nach der Regi­s­­­trie­rung über den oben links gen­an­n­­­ten GoTo­We­­­bi­­­nar Anmel­­­de­­­link wer­­­den Ihnen die Zugangs­­­da­­­ten zu die­­­sem Webi­­­nar auto­­­ma­­­tisch zuge­­­sandt.


Das Webi­­­nar ist kos­­­ten­f­­­rei.