de en
Nexia Ebner Stolz

Presse

Main Capital übernimmt Mehrheitsanteil am Cloud-Anbieter Onventis

  • Main Ca­pi­tal er­wirbt einen stra­te­gi­schen An­teil an On­ven­tis
  • Zukünf­tig wird On­ven­tis bei Wachs­tum und In­ter­na­tio­na­li­sie­rung von Main Ca­pi­tal un­terstützt
  • Eb­ner Stolz berät ge­schäftsführen­den Ge­sell­schaf­ter von On­ven­tis in steu­er­li­cher und recht­li­cher Hin­sicht

Stutt­gart, 5. Juli 2019 - Der stra­te­gi­sche In­ves­tor Main Ca­pi­tal hat eine Mehr­heits­be­tei­li­gung an dem Cloud-An­bie­ter On­ven­tis er­wor­ben. Im Rah­men des Trans­ak­ti­ons­pro­zes­ses hat Eb­ner Stolz den ge­schäftsführen­den Ge­sell­schaf­ter von On­ven­tis steu­er­lich und recht­lich be­ra­ten.

On­ven­tis ist ein Cloud-An­bie­ter für E-Pro­cu­re­ment Lösun­gen im Mit­tel­stand. Das Un­ter­neh­men wurde im Jahr 2000 gegründet und gehört mitt­ler­weile zu den führen­den Open Pro­cu­re­ment An­bie­tern für den deut­schen Mit­tel­stand. Welt­weit wer­den jähr­lich über 5,5 Mil­li­ar­den Euro Ein­kaufs­vo­lu­men über die On­ven­tis Platt­form ab­ge­wi­ckelt. „On­ven­tis Buyer“ un­terstützt Ein­kaufs­pro­zesse für die stra­te­gi­sche und ope­ra­tive Be­schaf­fung durch Ma­te­ri­al­kos­ten­ein­spa­rung und Stei­ge­rung der Pro­zes­sop­ti­mie­rung. „On­ven­tis Supplier“ un­terstützt Lie­fe­ran­ten bei der Kun­den­ge­win­nung und Er­ken­nung von Um­satz­chan­cen.

Zur Un­terstützung des Wachs­tums hat Main Ca­pi­tal den Mehr­heits­an­teil an On­ven­tis er­wor­ben. Ge­mein­sa­mes Ziel ist die In­ter­na­tio­na­li­sie­rung des Ge­schäfts so­wie die Er­wei­te­rung des Pro­dukt- und Ser­vice­port­fo­lios. Mit Main Ca­pi­tal als stra­te­gi­schem In­ves­tor mit Fo­kus auf den Soft­ware­be­reich soll die Markt­po­si­tion von On­ven­tis aus­ge­baut und die Er­folgs­ge­schichte fort­geführt wer­den.

Main Ca­pi­tal in­ves­tiert seit über 15 Jah­ren in Soft­ware­un­ter­neh­men und ver­wal­tet rund 450 Mil­lio­nen Euro für In­ves­ti­tio­nen in Deutsch­land, Skan­di­na­vien so­wie in den Nie­der­lan­den. Mit der auf Lang­fris­tig­keit aus­ge­leg­ten In­ves­ti­ti­ons­stra­te­gie ist Main Ca­pi­tal ei­ner der größten Spe­zia­lis­ten für Ma­nage­ment-Buy-outs und la­ter-stage Wachs­tums­ka­pi­tal. Von Den Haag, Düssel­dorf und Stock­holm aus wer­den die Pri­vate Equity Fonds von einem Ex­per­ten­team ver­wal­tet.

Im Rah­men der Über­nahme der Mehr­heits­be­tei­li­gung durch Main Ca­pi­tal hat ein Trans­ak­ti­ons­team von Eb­ner Stolz Herrn Frank Schmidt (ge­schäftsführen­der Ge­sell­schaf­ter On­ven­tis) in steu­er­li­cher und recht­li­cher Hin­sicht be­ra­ten.

Team Eb­ner Stolz: Dr. Oli­ver Schmidt (Pro­jekt­ver­ant­wort­li­cher Part­ner), Dr. Chris­toph Wink­ler (M&A/Cor­po­rate) und Alex­an­der Eu­ch­ner (Tax)

Pressekontakt

Dr. Ul­rike Höreth
Eb­ner Stolz
Kro­nen­straße 30
70174 Stutt­gart
Tel.  +49 711 2049-1371
ul­rike.hoereth@eb­ner­stolz.de

Unternehmenskontakt

Dr. Oli­ver Schmidt
Eb­ner Stolz
Kro­nen­straße 30
70174 Stutt­gart
Tel.  +49 711 2049-1718
oli­ver.schmidt@eb­ner­stolz.de

Über Ebner Stolz

Eb­ner Stolz ist eine der größten un­abhängi­gen mit­telständi­schen Prüfungs- und Be­ra­tungs­ge­sell­schaf­ten in Deutsch­land und gehört zu den Top Ten der Bran­che. Das Un­ter­neh­men verfügt über jahr­zehn­te­lange fun­dierte Er­fah­rung in Wirt­schaftsprüfung, Steu­er­be­ra­tung, Rechts­be­ra­tung und Un­ter­neh­mens­be­ra­tung. Die­ses breite Spek­trum bie­ten über 1.500 Mit­ar­bei­ter in dem für sie ty­pi­schen mul­ti­dis­zi­plinären An­satz in al­len we­sent­li­chen deut­schen Großstädten und Wirt­schafts­zen­tren an. Als Marktführer im Mit­tel­stand be­treut das Un­ter­neh­men über­wie­gend mit­telständi­sche In­dus­trie-, Han­dels- und Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men al­ler Bran­chen und Größenord­nun­gen.

Länderüberg­rei­fende Prüfungs- und Be­ra­tungs­aufträge führt Eb­ner Stolz zu­sam­men mit Part­nern von Ne­xia In­ter­na­tio­nal durch, welt­weit ei­nes der zehn größten Netz­werke von Be­ra­tungs- und Wirt­schaftsprüfungs­un­ter­neh­men. Eb­ner Stolz ist über Ne­xia in über 120 Ländern mit mehr als 700 Büros ver­tre­ten.

nach oben