de en
Nexia Ebner Stolz

Unternehmen

Lünendonk-Liste 2020: Ebner Stolz festigt Platz 7

Eb­ner Stolz hat mit einem sehr gu­ten Ge­schäfts­jahr 2019 sei­nen 7. Platz im Ran­king der 25 nach In­lands­um­satz führen­den WP-Ge­sell­schaf­ten Deutsch­land be­haup­tet.

Eb­ner Stolz hat mit einem sehr gu­ten Ge­schäfts­jahr 2019 sei­nen 7. Platz im Ran­king der 25 nach In­lands­um­satz führen­den WP-Ge­sell­schaf­ten Deutsch­land be­haup­tet. Mit einem Um­satz von EUR 252,8 Mio. konnte der Ab­stand zu den da­vor plat­zier­ten Ge­sell­schaf­ten Rödl & Part­ner (Rang 5, EUR 264,0 Mio.) und BDO (Rang 6, EUR 262,1 Mio.) wei­ter verkürzt wer­den. Da­mit hat Eb­ner Stolz das Ziel, die führende Ge­sell­schaft der „Next Six“ zu sein, wei­ter­hin fest im Blick.

Im Top-10-Ran­king der in Deutsch­land täti­gen Netz­werke/Al­li­an­zen konnte Ne­xia seine führende Po­si­tion aus­bauen. Mit einem Um­satz von EUR 336,3 Mio. wur­den die Wett­be­wer­ber Pra­xity (Platz 2, EUR 290,6 Mio.) und HLB Deutsch­land (Platz 3, EUR 216,0 Mio.) wei­ter auf Ab­stand ge­hal­ten.

„Diese Er­geb­nisse be­ru­hen auf ei­ner fan­tas­ti­schen Team­leis­tung und sie zei­gen, dass Eb­ner Stolz auf dem bes­tem Weg ist, seine selbst­ge­steck­ten Ziele zu er­rei­chen“, freut sich Part­ner Tho­mas Götze über das er­folg­rei­che Ab­schnei­den in der diesjähri­gen Lünen­donk-Liste.

Hin­weis

Die "Lünen­donk-Liste 2020: Führende Wirt­schaftsprüfungs- und Steu­er­be­ra­tungs-Ge­sell­schaf­ten in Deutsch­land" fin­den Sie hier.

nach oben