de en
Nexia Ebner Stolz

Performance Management

Kostenoptimierung im Unternehmen: Marketing im Fokus

Nicht nur in Zei­ten von CO­VID-19 müssen Un­ter­neh­men Kos­ten spa­ren. Tra­di­tio­nell war und ist das Mar­ke­ting ei­nes der ers­ten Res­sorts, das von Bud­getkürzun­gen be­trof­fen ist. In der Folge sin­ken re­gelmäßig die Reich­wei­ten, die Wirk­sam­keit der Wer­bemaßnah­men nimmt ab. Doch das muss nicht sein.

Durch eine ge­zielte kon­zep­tio­nelle und kaufmänni­sche Op­ti­mie­rung im Mar­ke­ting ist ne­ben Kos­ten­ein­spa­run­gen so­gar eine Erhöhung der Wer­be­wirk­sam­keit er­reich­bar. So sollte im Rah­men ei­nes grundsätz­li­chen Um­den­kens nicht das Bud­get, son­dern die Wer­be­leis­tung im Vor­der­grund ste­hen.

© Unsplash

Um diese nach­hal­tig zu stei­gern, müssen Streu­ver­luste mi­ni­miert, die Bud­ge­tal­lo­ka­tion ver­bes­sert so­wie ein op­ti­ma­les Preis und Kon­di­tio­nen­mo­dell im­ple­men­tiert und ein pro­fes­sio­nel­ler Ein­kaufs­pro­zess um­ge­setzt wer­den. Ler­nen Sie un­se­ren An­satz und Ihre Möglich­kei­ten der Kos­ten­op­ti­mie­rung ken­nen!

 
Seite von
Optimierung Marketingausgaben



nach oben